A-Junioren: Elia mit Okocha-Tor!

09.09.18: JFV Ulfetal-Weiterode – SGW 0:4 (0:2)

Weiterode. Wildecks A-Junioren halten mit dem verdienten 4:0 Erfolg in Weiterode den Kontakt zur Tabellenspitze. Die sehenswerten Treffer fallen in der zweiten Hälfte. Bei uns fehlen u.a. Jan, Fabian P., Dennis und Henni im Aufgebot.
Bereits nach sechs Spielminuten bringt Nick einen Freistoß auf Nils, der zwar über den heute guten Ulfetaler Keeper Weiland köpft, aber das Tor verfehlt. Nur eine Minute später flankt Patrice auf Tom, der den Ball gekonnt auf Johannes bringt. Johannes lässt sich nicht lange bitten und netzt über den Innenpfosten zur 0:1 Führung ein (7. Min.). In der 17. Minute die erste Chance von Ulfetal mit einem Standard. Laurenz Hirschfeld bläst das Spielgerät in die Spitze auf den Kopf seines Bruders Hendrik, der über Luis´ Tor köpft. Um es abzukürzen, diese Situation kam während des Spiels öfters vor und bringt immer wieder Gefahr. Allerdings steht unsere Innenverteidigung mit Nick und Fabi heute überragend! in der 9. Spielminute nimmt Nikki mit einem sehenswerten Volleyschuss Maß. In der Folge macht die SGW zu wenig aus ihren Spielvorteilen und lässt Ulfetal ins Spiel kommen. In einem Zeitpunkt, wo Ulfetal auf den Ausgleich drückt, erhöht Nils auf 0:2 (42.). Kurz vor der Halbzeit erspielt sich Ulfetal durch Serkan Günes´s Maßflanke auf den Kopf von Rick Schumann ein gute Chance zum Anschluss. Sein Flugkopfball geht allerdings über die Kiste. So gehen die Jungs in die Halbzeit.
Die ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte gleicht eher Sommerfußball, als ein Spiel zweier Gruppenligateams. Erst in der 64. Spielminute wieder interessanter: Johannes passt genau auf den mitgelaufenen Tom, der auch direkt abzieht. Ulfetals Keeper lenkt den Ball glänzend an den Pfosten. Ulfetal drückt jetzt zunehmend auf den Anschlusstreffer: Zunächst verzieht Schumann aus der Distanz knapp ( 78.), nur zwei Minuten später fehlt Fabian Glock die Übersicht auf den den besser stehenden Reber Agirmann. Die letzten 10 Minuten waren dann für Genießer: Wer kennt noch das damalige überragende Tor von Eintrachts Okocha gegen den KSC mit Titan Kahn im Tor? Ein solches Tor schaffte Elia heute nach dreimonatiger Verletzungspause in der 83. Spielminute. Nur zwei Minuten später läuft Tom mit dem Ball fast übers ganze Spielfeld, ist mit Ball schneller als Ulfetals Abwehr und locht zum 0:4 Endstand ein. Überragend!

Fazit:
1. Auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg für die SGW.
2. Ulfetal ist zu wünschen, dass sie noch einen guten Stürmer finden, um schnell aus dem Tabellenkeller herauszukommen.
3. Vielen Dank an die vielen mitgereisten Fans!!!
4. Die Bratwurst in Weiterode ist spitze!

Tore: 0:1 Johannes Ritter (7.), 0:2 Nils Eckhardt (42.), 0:3 Elia Notka (83.), 0:4 Tom Pierce (85.)

SGW: Luis Bauer – Fabian Opitz, Nick Wirth, Elias Nölke, Steven Seiler, Niklas Weber, Nils Eckhardt, Johannes Ritter, Tom Pierce, Dominik Stark, Patrice Mangold, Tom Ahrendt

– Alexander Wirth –