A-Junioren schlagen Verbandsligisten mit 5:1 im Hessenpokal!

20.10.18: SGW – 1.  FC Schwalmstadt  5:1 (3:0)

Richelsdorf. In einer sehr fairen Partie gewinnen unsere A-Junioren vor ca. 60 Zuschauern gegen den Verbandsligisten 1. FC Schwalmstadt auch in dieser Höhe verdient mit 5:1 und stehen in der nächsten Runde des Hessenpokals. Die SGW kommt gleich zu Beginn an besser ins Spiel. Bereits in der 6. Spielminute spielt Nick einen langen Ball über die Abwehr zu Tom, der von der Grundlinie zurück auf Niki passt. Niki lässt den Innenverteidiger gekonnt aussteigen und verzieht unbedrängt nur knapp. Schwalmstadt, die heute in Richelsdorf sicherlich mal ein Erfolgserlebnis haben wollten, wehren sich nur mit Befreiungsschlägen aus der Abwehr, denen sie nicht einmal nachlaufen. Wildeck hingegen, wo heute jeder einzelne Spieler eine überragende Leistung zeigte, geht gnadenlos auf Sieg. Patrice prüft Schwalmstadts Torhüter aus der Distanz (11.). Nur sieben Minuten später knallt Nils einen Freistoß aufs gegnerische Tisch, den Schwalmstadts Torhüter nicht festhalten kann. Elia steht richtig und schiebt zur 1:0 Führung ein. Wildeck erhöht weiter den Druck. Nach direktem Anstoss kommt der Ball zu Elias, der auf Elia flankt. Elia bringt den Ball gekonnt auf Patrice, der den Ball kurz vor seinem Abschlussversuch weggespitzelt bekommt. Ein schönes Tor dann in der 21. Minute: Nils flankt auf Tom, der den Ball wunderbar von der Strafraumgrenze seitlich zum 2:0 ins Netz knallt. In der 25. Minute köpft Nils dann eine Ecke von Elias an die Latte. Schwalmstadt verstärkt nun, ohne Anweisung ihres Trainers, mit sieben Spielern die Defensive. Vermutlich die gleiche Taktik in der Verbandsliga, wo sie derzeit ohne Punktgewinn auf dem letzten Tabellenplatz stehen. Sie gehen bereits jetzt auf Schadenbegrenzung. Nützt jedoch nichts, sie können der SGW heute nichts entgegensetzen. Tom macht seinen zweiten Treffer zum 3:0 in der 34. Minute.
Obwohl die SGW durch Tom die erste Chance der zweiten Hälfte hat (48.), macht Schwalmstadt jetzt zu Beginn enormen Druck. Es scheint fast, als hätte die Mannschaften in der Pause die Trikots getauscht. Dieser Druck hält allerdings nur 15 Minuten bis zum 3:1 Anschlusstreffer durch Leandro Knoch an (61.). Direkt nach dem Anstoss einen zielgenauer Ball von Nick auf Tom, der das Spielgerät zu Elia bringt. Der heute bärenstarke „JJ“ Elia lässt zwei Abwehrspieler aussteigen und stellt den alten Drei-Tore-Abstand wieder her (62.). Drei Minuten später erhält Tom ein kleines Päuschen von 10 Minuten und wird durch Starki ersetzt. In der 75. Minute krönt Elia seine heutige Leistung mit seinem dritten Treffer zum 5:1 Endstand.
Trotz des Ausfalles von Dennis konnte ihn Nils sehr gut ersetzen. Nils stellte sich als Kapitän vorbildlich in den Dienst seiner Mannschaft.
Die nächste Pokalrunde findet am 17.11.2018 um 15.00 Uhr daheim in Richelsdorf statt. Gegner ist dann der Hessenligist FV Horas.
Tore: 1:0 Elia Notka (19.), 2:0, 3:0 Tom Pierce (21., 34.), Leandro Knoch (61.), 4:1, 5:1 Elia Notka (62., 75.)
SGW: Luis Bauer – Fabian Philipp, Nick Wirth, Henrik Schlüter, Steven Seiler, Nils Eckhardt, Tom Pierce, Philipp Becker, Patrice Mangold, Joshua Köhler, Elia Notka, Dominik Stark, Tom Ahrendt, Elias Nölke, Niklas Weber
– Alexander Wirth –