A-Junioren siegen souverän!

Mittwoch, 08.05.2019

JFV Fulda – SG Wildeck  0:3 (0:0)

Haimbach – Mit einem glatten 3:0-Erfolg kehrten die Wildecker A-Juniorengruppen-ligakicker unter Woche vom Gastspiel beim JFV Fulda zurück. Dabei hatte das Team von Trainer Kay Mangold zunächst mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Die Gastgeber bestimmten nach zehn Minuten das Spiel und beschäftigten die Wildecker Defensive mehr als ihr lieb war. Nach einer halben Stunde hatte sich die SGW aber gefangen und übernahm die Initiative. Zunächst scheiterte Kapitän Nils Eckhardt mit einem Freistoß an Keeper Kevin Fabinski. Auch zwei weitere Schussversuche blieben erfolglos, wie auch Fabian Philipps Kopfball. Zudem konnte der Gastgeber bei Luis Bauers Möglichkeit die Kugel gerade noch von der Linie kratzen. Auf der Gegenseite zeigte Mevlan Xhaferi bei seinem Alleingang kurz vor der Pause Nerven. Dies blieb auch für den Rest der Partie die einzige nennenswerte Chance der Gastgeber. Nach dem Wechsel münzten die Gäste ihre Überlegenheit dann auch in Tore um. Henrik Schlüter eröffnete auf Vorlage von Elias Nölke per Kopf den Torreigen. Eckhardt schloss eine Ballstafette über Schlüter und Johannes Ritter zum 2.0 ab. Den Schlusspunkt setzte Ritter, der bei einem zu kurz geratenen Abstoß den Braten roch, den Ball erkämpfte und einlochte. Am Ende hätte der Sieg noch höher ausfallen können, doch zwei fragwürdige Fouls im Fuldaer Strafraum wurden zum Leidwesen der Wildecker nicht geahndet.

Tore: 0:1 Henrik Schlüter (62.), 0:2 Nils Eckhardt (78.), 0:3 Johannes Ritter (81.).

SG Wildeck: Nils Freudenberger – Tom Pierce, Elias Nölke, Steven Seiler, Henrik Schlüter, Luis Bauer, Niklas Weber, Nick Wirth, Johannes Ritter, Nils Eckhardt, Fabian Opitz, Fabian Philipp, Dominik Stark, Joshua Köhler, Tom Ahrendt.

 

                                                                                  -Thomas Becker-