Aktuelle Ergebnisse/Berichte Junioren SG Wildeck

F-Junioren: VFL Philippsthal – SG Wildeck 2:2

D-Junioren: SG Wildeck – JSG Rockensüß 3:2 

A-Junioren: SG Wildeck – JSG Solztal 3:4

 

F-Junioren:

Mit einem 2:2 beim VFL Philippsthal beendeten die F-Junioren die diesjährige Feldrunde. Die SG ging durch Max Wilhelms Freistoß in Führung (4.). Ein Eigentor bescherte den Gastgebern den Ausgleich (7.). Der VFL hatte im zweiten Abschnitt den besseren Start und ging in der 23. Minute erneut in Führung. Philipp Becker rettete mit seinem Treffer (28.) der SG einen Punkt. Zurzeit belegt das Team von Manuela Rudolph, Alex Wirth und Jürgen Freudenberger Tabellenplatz 1 in der Gruppe 3 mit 33:11 Toren und 15 Punkten bei 7 Spielen. Gefolgt von der JSG Hohenroda mit 13 Punkten bei 5 Spielen. Die Vorbereitungen für die Hallensaison laufen nun an. Die erste Spielrunde um die Hallenkreis-meisterschaft finden am So., 23.11.2008 in der Großsporthalle in Obersuhl statt.

 

D-Junioren

Das Team von Mirko Rimbach und Lars Hendl siegte verdient mit 3:2 gegen die JSG Rockensüß und behauptete die Tabellenführung in der Kreisliga, Gruppe 2, mit 17:11 Toren und 15 Punkten bei 6 Spielen. Noch 2 Partien sind in der Vorrunde zu absolvieren.

 

A-Junioren

Gut eingestellt von den Trainern Peter Langer und Hans Helbig boten die Wildecker, die ohne 6 Stammspieler antraten, dem Spitzenreiter der Kreisliga JSG Solztal (Kathus/Sorga) lange Zeit Paroli. In der 18. Minute ging der Gast durch Kiepfer in Führung. Den Ausgleich vergab Tim Bornschier, der einen Foulelfmeter verschoss (23.) Nur 2 Minuten später wurde der schnelle und spielstarke Christian Gliem erneut im Strafraum gefoult und es gab wieder einen Elfmeter. Dieser wurde durch Stefan Helbig sicher zum Ausgleich verwandelt (1:1, 25.). Den Halbzeitstand von 1:2 erzielte Rudi Görzen (35.), der Torwart Hermann keine Chance ließ. Nach der Pause spielte Christian Gliem die gesamte JSG-Abwehr aus und erzielte das 2:2 (50.). Nur 5 Minuten später gingen die Wildecker durch Dominik Zuba sogar in Führung (3:2, 55.). Der erneute Ausgleich fiel in der 60. durch Keil. Nun setzte der Tabellenführer die SG mächtig unter Druck, aber die Wildecker stämmten sich gegen die Niederlage. Erst ein Sonntagsschuss aus 20m in den Torwinkel durch Kiepfer besiegelte die Wildecker Niederlage (3:4, 83.).