B-Junioren gewinnen Spitzenspiel gegen Hünfeld 1:0 und nehmen die Tabellenführung ein!

04.05.14: SGW – Hünfelder SV   1:0 (1:0)

Richelsdorf. Mit dem 1:0 Sieg gegen den Hünfelder SV sind unsere B-Junioren neuer Tabellenführer der Kreisliga A Hünfeld-Lauterbach. Bereits in der 6. Minute schickt Tom Köhler mit einem langen Ball über die Hünfelder Viererkette Janik Wittich auf die Reise, der den Ball überlegt an HSV-Torhüter Lukas Jahn vorbei ins Tor schiebt. Der junge Schiedsrichter war während der gesamten Spielzeit -so muss man es leider hier erwähnen- mit dem Spitzenspiel völlig überfordert. Mit dieser Ansetzung hat man dem jungen Schiedsrichter offensichtlich keinen Gefallen getan. Die Folge waren viele grobe Foulspiele auf beiden Seiten, die nicht geahndet wurden. Die Gemüter beider Mannschaftenn sowie der Zuschauer wurden so auf eine harte Probe gestellt. Aber zurück zum Spiel: Nur zwei Minuten nach der SGW-Führung schlägt Kapitän Yannik Rimbach einen Freistoß von der linken Seite in den Hünfelder Strafraum. Marvin Opitz´ Kopfball verfehlt nur knapp das Tor. In der 17. Minute spielt erneut Tom einen sehenswerten Pass in die Spitze, Yannik verfehlt mit seinem Schuss ebenso nur knapp die 2:0 Führung. Hünfeld war allerdings der erwartet schwere Gegner, der einen feinen Kombinationsfußball zeigte. In der 20. Minute drischt Hünfelds Kapitän Benedikt Budenz nach einem Freistoß den Abpraller nur knapp über den Kasten von Sebastian Hendl. Hünfeld wurde nun ständig stärker und drängte die SGW immer tiefer in die eigene Hälfte. Lediglich bei Kontern blieb unser Mohr-Team mit Janik und Yannik brandgefährlich. In der 33. Minute erlaubte sich der ansonsten bravouröse SGW-Abwehrchef Marvin Opitz einen gefährlichen Schnitzer, den der Hünfelder SV allerdings nicht nutzen konnte.

In der zweiten Hälfte erhöhte Hünfeld den Druck. Der Schiedsrichter blieb seiner Linie, sehr zum Leidwesen beider Mannschaften, treu. In der 50. und 62. Spielminute rettet Sebastian seiner SGW die Führung durch zwei tolle Paraden auf der Torlinie. Die Sturmläufe unserer B-Junioren sind inzwischen eingestellt; man beschränkt sich auf die Defensivarbeit. Die SGW weiß sich inzwischen nur noch durch Befreiungsschläge aus dem Druck zu befreien. In der 72. Spielminute kommen unsere B-Junioren zu ihrem ersten Eckstoß in der zweiten Hälfte. Nach dieser Ecke, getreten von Thomas Hermann, kann Jonas Barzov den Ball nicht über die die Hünfelder Linie schieben. Die Zahl der individuellen Fehler häuft sich nun. Der Gast aus Hünfeld erhält eine Vielzahl von Chancen, die er entweder selbst nicht verwertet oder Sebastian zu Nichte macht. Glücklich für die SGW, dass der Unparteiische in der 75. Spielminute nach einem Foul im Strafraum nicht auf den Punkt zeigt. Aber wie gesagt, er blieb seiner heutigen Linie, nach Foulspielen auf beiden Seiten nicht zu pfeifen, bis zum Spielende treu.

Letztlich ein glücklicher Sieg gegen einen stark spielenden Hünfelder SV.

SGW: Sebastian Hendl – Jannis Schmidt-Wecken, Jonas Auth, Marvin Opitz, Dominik Rupp, Thomas Hermann, Niklas Wilhelm, Yannik Rimbach, Janik Wittich, Tom Köhler, Alexander Noll, Adrian Schilling, Jan-Luca Triebstein, Jonas Barzov

Hünfelder SV: Lukas Jahn – Louis Müller, Yannik Peter, Vinecent-Leon Elter, Timon Falkenhahn, Marco Möller, Benedikt Budenz, Jan Luca Göbel, Benjamin Reith, Edries Abdullah, Axel Schmidt, Lennart Busse, Tobias Heinz, Aaron Gadermann, Youness Zaryouh

Tor: Janik Wittich (6. Minute)

– Alexander Wirth –