C-Junioren: 2. Runde im Pokal erreicht!

28.08.2013   JSG Bebra – SG Wildeck  2:4 (2:2)

Bebra. In einer zerfahrenen Partie siegten unsere C-Junioren bei der JSG Bebra mit 4:2.

Den erhofften Aufschwung und die spielerische Klasse zeigte die Mannschaft nach der letzten Gruppenliganiederlage bei der JSG Nüsttal jedoch nicht. Viele erkämpfte Bälle wurden durch ungenaues Abspiel sofort wieder verloren. Es kam nie ein Spielfluss zustande. So war es eine Einzelaktion von Alexander Rest, der in der 12. Minute nach einem Alleingang den Ball im Gästetor unterbrachte. Doch der Vorsprung hielt nicht lange an. Aus dem Gewühl im Mittelfeld landete der Ball bei einem Stürmer der JSG Bebra. Dieser ließ Nils Freudenberger in der 20. Minute keine Abwehrchance und erzielte den 1:1 Ausgleich. In der 24. Minute ging die SG Wildeck wieder in Führung. Marvin Strube erzielte mit einem Fernschuss aus etwa 18 Metern das 2:1. Unsere Jungs waren wohl schon mit den Gedanken  in der Halbzeitpause als der agile Stürmer Holzhauer sich auf der linken Außenseite durchsetzte und den Ball in die Mitte spielte, wo sein Mannschaftskollege völlig freistehend den Ausgleich erzielte.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das gleiche zerfahrene  Spiel  fort. Die SGW hatte dann in 60. Minute durch Patrice Mangold eine Großchance, die Führung zu erzielen: Nach einer Flanke von Fabian Opitz streifte die Volleyabnahme von Patrice Mangold nur knapp am Tor vorbei. Es dauerte dann bis zwei Minuten  vor Schluss, als Fabian Opitz nach einem super Pass von Christian Leimbach das erlösende 3:2 erzielte. Und dann auf einmal spielte sich die SG Wildeck noch zwei gute Chancen heraus. Ein davon nutzte Niklas Weber in der 69. Minute, der ein Laufduell gewann und ganz überlegt das 4:2 erzielte.

Am Samstag steht nun das 2. Saisonspiel in der Gruppenliga bei der JSG Eitratal an, die bereits mit der 2. Niederlage infolge in die Saison gestartet sind. Hier muss auf jeden Fall gepunktet werden.

 – Kay Mangold –