C-Junioren: 2:0 Führung vergeigt!!! War es das schon?

14.05.14:  SV Flieden – SGW  4:2 (0:1)

FLIEDEN. Die Gastgeber begannen forsch, doch die Defensivabteilung der Wildecker stand gut und ließ nichts anbrennen. Die größte Möglichkeit der Fliedener vereitelte Fabian Philipp mit einer tollen Parade (8.). Nach zwölf Minuten schloss die Elf von Trainer Alexander Berk einen mustergültigen Konter erfolgreich ab. Alexander Rest war losgezogen, bediente Patrice Mangold mustergültig und der vollendete zum 1:0. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in einigen Phasen zerfahren, aber ohne nennenswerte Möglichkeiten. Direkt nach Wiederanpfiff schaltet Till Heinzerling im Mittelfeld drei Gegenspieler aus, spielt den Ball perfekt auf Til Mosebach, der gekonnt die Kugel am SV-Keeper zum 2:0 einschob. Danach verlagerte sich das Spielgeschehen überwiegend ins Mittelfeld. Das Abstiegsgespenst war deutlich zu spüren. Kaum zu glauben, aber innerhalb von zehn Minuten verspielten die Wildecker ihren Vorsprung. Bei drei Ecken legte man ein total amateurhaftes Verhalten an den Tag und die Gastgeber hatten die Partie gedreht. Der vierte Treffer, fast mit dem Schlusspfiff war dann nur noch Ergebniskosmetik zugunsten der Gastgeber. Damit hatte man im Kampf gegen den Abstieg wichtige Punkte verschenkt, die man drei Tage später in Petersberg dann holen wollte …

                                                           -Thomas Becker-