C-Junioren gewinnen den Landratspokal!

04.05.16: SGW – JFV Aulatal  3:1 (2:0)

Bad Hersfeld. Auf neutralem Platz, im Stadion von Hessen Hersfeld, gewinnen unsere C-Junioren das Pokalfinale gegen den JFV Aulatal vor ca. 100 Zuschauern verdient mit 3:1.

Außer Stürmer Elia Notka konnte Trainer Kay Mangold seinen besten Kader aufbieten. Unser Team wurde seiner Favoritenrolle von Beginn der Partie gerecht und drückte den JFV, derzeitiger Tabellenführer der Kreisliga, in die eigene Hälfte. Niklas Wittich brachte nach schöner Vorarbeit von Nils Eckhardt sein Team in der 16. Minute in Führung. Nach einer langen Flanke aus dem linken Halbfeld flog der Ball an Spielern beider Teams vorbei; Sebastian Pfannkuch passte auf und erhöhte auf 2:0 (25. Minute).

Unser Team drückte nun in der zweiten Hälfte auf die Entscheidung. Ein schönes Doppelpassspiel von Nils und Niklas vollendete schließlich Nils mit dem vorentscheidenden 3:0 (42. Minute). Das Spiel wurde nun ruppiger geführt. Unser Kapitän Max Wilhelm musste 10 Minuten vor dem Ende verletzungsbedingt ausscheiden. Ein Strafstoß für den JFV Aulatal konnte Finn Hagedorn nicht im Wildecker Kasten unterbringen (69. Minute). Yannick Baetz gelang in der Nachspielzeit noch der Ehrentreffer.

Der mitgereiste Aulataler Anhag spornte ihr Team die gesamte Spielzeit lautstark an, was sicherlich auch motivierend für alle Kicker war. Letztlich eine tolle Atmosphäre für ein würdiges Endspiel.

Mit den mitgereisten Großeltern, Eltern, Geschwister und Freunde konnten die Trainer und Betreuer mit den Finalhelden den Pokalsieg anschließend in einem Hersfelder Restaurant gebührend feiern.

Tore: 1:0 Niklas Wittich (16.), 2:0 Sebastian Pfannkuch (25.), 3:0 Nils Eckhardt (42.), 3:1 Yannick Baetz (72.)

SGW: Luis Bauer – Nick Wirth, Philipp Becker, Max Wilhelm, Celina Rudolph, Anton Braun, Niklas Wittich, Nils Eckhardt, Dominik Stark, Henrik Schlüter, Jonas Jürjens, Sebastian Pfannkuch, Jannik Mangold, Philipp Brandau

– Alexander Wirth –