C-Junioren: In Fulda hingen die Trauben sehr hoch!

04.05.13     JFV Victoria Fulda 2 : SGW    7:1 (4:0)

Bronnzell. Wenige Minuten vor Spielbeginn eine Horrormeldung: Der etatmäßige Torwart Dominik Werner hatte sich beim Aufwärmen verletzt. Die Mannschaft wurde umgestellt: Marvin Opitz zog das TW-Trikot an, jetzt fehlte er natürlich als Innenverteidiger. Mehrere Umstellungen waren also nötig, um diesen Ausfall zu verkraften.

Der JFV hatte überwiegend den jüngeren Jahrgang im Aufgebot, was für die Klasse dieser Mannschaft spricht. Unsere Mannschaft, betreut vom Betreuertrio Triebstein/Bornschier/Wirth, fand nie richtig zu ihrem Spiel. Victoria war stets gedanklich und körperlich einen Tick schneller. So wunderte sich auch keiner, dass, obwohl man unseren Spielern zu keiner Zeit fehlenden Kampfgeist vorwerfen konnte, es bereits 4:0 zur Halbzeit stand und die Partie eigentlich schon gelaufen war.

Dennoch ließen unsere Jungs die Köpfe nicht hängen und kamen in der 40. Minute durch Jonas Auth zum Ehrentreffer. Der JFV stellte allerdings postwendend den alten Abstand wieder her und traf noch zweimal zum letztlichen 7:1 Endstand.

„Das ist nicht der Gegner, wo wir uns die nötigen Punkte holen müssen. Diese Spiele stehen als nächstes an!“, wies Trainer Alexander Wirth auf die nächsten beiden richtungsweisenden Spiele in Rippberg/Eichenzell und in Hohe Luft hin.

SG Wildeck: Marvin Opitz – Thomas Hermann, Jonas Auth, Finnian Waap, Tim Becker, Niklas Wilhelm, Janik Wittich, Alexander Noll, Tom Köhler, Parmpreeth Singh, Till Heinzerling, Jonas Gandt