C-Junioren stehen nach dem Sieg in Bebra im Halbfinale des Landratpokals

29.09.2014: JSG Bebra – SG Wildeck 2:5 (1:4)

Bebra. Nach dem 3:1 Sieg gegen die JSG Bebra nur zwei Tage zuvor in der Meisterschaftsrunde, gewinnt die Mannschaft von Kay Mangold und Richard Berk auch das Aufeinandertreffen in der Pokalrunde deutlich mit 5:2.
In den ersten 20 Minuten zeigen unsere Kicker mit tollem Kombinationsfußball dem Gegner deutlich auf, dass für sie in der 2. Pokalrunde die Endstation erreicht ist. Kapitän Patrice Mangold bringt bereits nach 10 Minuten seine SGW im Nachschuss in Führung. Nur zwei Minuten später erhöht erneut Patrice nach tollem Querpass von dem stets quirligen Tom Lindemann auf 2:0. Wieder nur zwei Minuten später verschätzt sich der Gästekeeper nach einer Flanke und Elias Nölke bedankt sich mit einem Kopfballtor zum 3:0. In der 18. Minute erhöht Patrice mit seinem dritten Treffer innerhalb von 8 Minuten nach erneutem Pass von Tom auf 4:0. Hier war offensichtlich die Messe gelesen. Die Bebraer Kicker -die in den letzten Wochen auch noch ihre B-Junioren durch Spielerabgaben unterstützen mussten- kommen in der 20. Minute durch den eifrigen Niklas Holzhauer zum 4:1 Pausenstand.
In der zweiten Hälfte wird das Spiel ruppiger. Wenn beide Mannschaften ohne Zuschauer und Trainer gespielt hätten, wäre so manches Foul auf beiden Seiten sicher nicht passiert (so die Einschätzung des Verfassers!). Schade, viele „Vorbilder“ hat man an diesem Abend leider nicht am Spielfeldrand auf beiden Seiten gesehen…
Naja, zurück zum Spiel: In der 37. Spielminute erhöht Fabian Philipp mit einem tollen Fernschuss über Bebra- Keeper Christian Hesse hinweg auf 5:1. In der 50. Spielminute erzielt Bebras Jan Luca Fischer mit seinem Kopfballtor den 5:2 Endstand.
Unsere C-Junioren spielen nun im Halbfinale gegen den Sieger der Partie JSG Hohenroda/JSG Alheim.

Fazit: Mal ein dickes Lob an unsere 2001 (jüngerer Jahrgang), die bereits mit einer enormen Routine, Übersicht und Spielverständnis spielen. Hier macht sich das Jahr Gruppenliga bemerkbar. Die 2000er haben eine leichte Aufgabe, die jüngeren Spieler „zu führen“. Aber der Kracher ist und bleibt der jüngste Kicker unserer C-Junioren: Tom Lindemann, der eigentlich noch D-Junioren spielen dürfte. Jungs, ihr seid eine tolle Mannschaft!!!

Tore: 0:1 Patrice Mangold (10.), 0:2 Patrice Mangold (12.), 0:3 Elias Nölke (14.), 0:4 Patrice Mangold (18.), 1:4 Niklas Holzhauer (20.), 1:5 Fabian Philipp (37.), 2:5 Jan Luca Fischer (50.)

SGW: Luis Bauer, Nick Wirth, Elias Nölke, Nils Eckhardt, Fabian Philipp, Simon Blankenbach, Max Wilhelm, Philipp Brandau, Dominik Stark, Patrice Mangold, Tom Lindemann, Tim Schubert, Jannik Mangold, Fabien Niebling

– Alexander Wirth –