C-Junioren: Tabellenführer nach Sieg in Eitratal!

07.11.2015: JSG Eitratal -Kegelspiel – SG Wildeck 2 : 4 (0:1)

Ufhausen. Beim 10. Ligaspiel in Eiterfeld – Ufhausen gegen die JSG Eitratal-Kegelspiel hatten sich die Jungs von Trainer Kay Mangold viel vorgenommen. So legten sie zu Beginn druckvoll los und ließen den Gegner kaum aus der eigenen Hälfte. Bereits in der 9. Minute erzielte Niklas Wittich, nach einer scharfen Hereingabe von der linken Seite durch Nils Eckhardt, die verdienten 1:0 Führung. In der Folgezeit hätte die SG Wildeck bei 85% Ballbesitz und Spiel auf ein Tor, das Ergebnis weiter ausbauen müssen. Doch auch die besten Torchancen wurden ausgelassen. Trotz dieser spielerischen Überlegenheit fiel kein Tor in den ersten 35 Minuten mehr und so ging es nur mit 1 : 0 in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel. Es spielte nur noch eine Mannschaft Fußball, unsere SG Wildeck. Mit sehr schnellen und schönen Angriffsfußball erspielte man sich Chance auf Chance. In der 38. Minute erhöhte dann Elia Notka zum 2:0. Nun schien es zu laufen, doch die Gastgeber aus Eitratal verteidigten mit Mann und Maus. Erst in der 51. Minute setzte sich Henrik Schlüter auf der rechten Seite durch, brachte das Leder in die Mitte zu Nils Eckhardt, der zögerte nicht lange und netzte zum 3:0 ein. Trainer Kay Mangold war mit der Mannschaftsleistung bis dahin voll zufrieden. Er wechselte Felix Laistner und Sebastian Pfannkuch für Dominik Stark und Jonas Jürjens ein. Doch überraschender Weise kam der Gastgeber aus Eitratal / Kegelspiel in der 55. Minute, nach einer Unsicherheit in der Abwehr, mit dem ersten Angriff in der zweiten Hälfte zum 1:3 durch Marian Meissmer. Nun wurde es hektisch, denn nur 4 Minuten später hatte unser Torwart Luis Bauer wieder keine Chance gegen den heranstürmenden Artan Ramadani, der den Anschlusstreffer zum 2:3 einnetzte. Wiederum sah unsere Abwehr schlecht aus. Nachdem unsere Mannschaft diesen Schock aber verkraftet hatte, machten unsere Spieler noch mehr Druck. Die Spieler aus Eitratal standen nun sehr tief in der eigenen Hälfte. Teilweise standen sie mit der kompletten Mannschaft im eigenen Strafraum. Für unsere Spieler war es nun sehr schwer einen erfolgreichen Torschuss zu setzten. Erst in der 64. Minute gelang Elia Notka, nach einem schönen Sololauf, das entscheidende Tor zum 4 : 2 Endstand für die SG Wildeck.
Fazit: Lediglich zwei schnelle Konter der Gastgeber brachten Gefahr bzw. die Gegentore, wobei unsere Abwehrreihe dabei sehr schlecht aussah. Leider erzielten wir trotz klarer spielerischer Überlegenheit keine Tore in den ersten 35 Minuten und so wurde das Anrennen gegen die Gastgebermannschaft in den zweiten 35 Minuten sehr schwierig. Zum Schluss wurden wir jedoch mit diesem Sieg und der dadurch erstandenen Tabellenführung in der Gruppenliga belohnt.
Vielen Dank auch an die mitgereisten Eltern, Fans und Zuschauer, die wieder eine erfolgreiche C-Jugend Mannschaft der SG Wildeck sahen.
SG Wildeck: Luis Bauer , Dominik Stark , Nick Wirth , Philipp Becker, Jonas Jürjens, Henrik Schlüter , Philipp Brandau, Niklas Wittich, Anton Braun , Nils Eckhardt, Elia Notka, Felix Laistner, Sebastian Pfannkuch

Andreas Braun