C- und D-Junioren Gruppenliga Fulda

Gruppenligateams der SGW mit Sieg und Niederlage.

RICHELSDORF/LEIMBACH.  Während die C-Junioren der SG Wildeck in der Gruppenliga bei der JSG Eitratal erneut leer ausgingen, landeten die D-Junioren im Kreisduell gegen die JSG Alheim zum Auftakt einen 7:0 Erfolg. 

C-Junioren:  JSG Eitratal – SG Wildeck 3:0 (2:0).

Die neu formierte Elf von Trainer Kay Mangold sucht weiterhin seine Form. Mangelnder Spielfluss und unnötige Ballverluste ermöglichten dem bis dahin ebenfalls sieglosen Gastgebern den ersten Saisonerfolg. Lediglich Marvin Strube hatte nach einer Stunde die Möglichkeit zum Ehrentreffer. Die D-Jugendlichen Celina Rudolph, Tom und Dennis Pierce hinterließen einen guten Eindruck. Nun hofft man auf den ersten Heimauftritt am Donnerstag, 5. September, 18.30 Uhr, in Bosserode gegen den Jugendförderverein Bad Soden-Salmünster, der ebenfalls noch keinen Punkt auf der Habenseite hat.

SG Wildeck: Nils Freudenberger – Celina Rudolph, Elias Nölke, Loris Jung, Till Heinzerling, Dennis Pierce, Max Niebergall, Tom Pierce, Alexander Rest, Jan Gebauer, Fabian Opitz, Tim Becker, Fabian Philipp, Christian Leimbach, Marvin Strube.

Tore: 1:0 Julis Herber, 2:0 Frederik Adomeit (17.), 3:0 Leonhard Käsmann (69.) 

D-Junioren: SG Wildeck – JSG Alheim 7:0 (2:0).

Die eingespielten Gastgeber bestimmten von Beginn an die Partie und ließen keinen Zweifel daran, wer am Ende das Feld als Sieger verlassen würde. Nach dem Wechsel bauten die Wildecker ihre Führung kontinuierlich aus. Keeper Luis Bauer musste nur gegen Laurin Kirchner kurz vor Ende der Partei ernsthaft eingreifen.

SG Wildeck: Luis Bauer – Philipp Becker, Tom Pierce, Nils Eckhardt, Max Wilhelm, Dennis Pierce, Simon Blankenbach, Tom Lindemann, Nick Wirth, Tobias Schwitalla, Celina Rudolph.

JSG Alheim: David Vanlandingham – Jonas Dick, Jannis Raabe, Elias Stransky, Finn Heiwig, Gregor Maier, Lorenz Marg, Laurin Kirchner, Bastian Renner, Lukas Klöpfel.

Tore: 1:0 Tom Pierce (14.), 2:0 Simon Blankenbach (20.), 3:0 Dennis Pierce (35.), 4:0 T. Pierce (40.), 5:0, 6:0 Tom Lindemann (43., 48.), 7:0 S. Blankenbach (57.).

– Thomas Becker –