D-Jugend wandelt 0:2 Pausenrückstand in 4:2 Sieg!

Samstag, 26.10.2013

D-Junioren Gruppenliga: SG Wildeck – RSV Petersberg 4:2 (0:2)

Unsere Mannschaft kam nicht wie gewohnt ins Spiel,auch weil Petersberg sehr aggressiv und giftig ins Spiel ging. So erzielten sie auch aus einer Ecke das 1:0 mit einem schönen Schuß ins Dreieck. Kurz danach das 2:0 nach einem Missverständnis von Max Wilhelm und Keeper Luis Bauer. Kaum Chancen auf Seiten der SGW bis dahin. Dann war Halbzeit.

Nach einer Kabinenpredigt, anders kann man es sich nicht vorstellen, kam die SGW wie verwandelt aus der Kabine. Max Wilhelm mit einem Lattenschuß blies zur Aufholjagd (47.). Das 1:2 fiel nach einer Ecke und war ein Eigentor (50.).  Kurz danach das 2:2. Nach Freistoß von Max Wilhelm spitzelte Nils Eckhardt den Ball ins Tor (54.).

Das 3:2 fiel erneut nach einer Ecke und wiederum war Nils Eckhardt mit dem Kopf zur Stelle und brachte uns erstmals in Führung. Quasi mit dem Schlußpfiff erzielte Tom Lindemann das 4:2 nach einem schönen Konter.

Fazit:  Petersberg war sehr gut, hat gut mitgespielt, aber aufgrund der Leistungssteigerung der 2. Halbzeit geht der Sieg völlig in Ordnung.

– Jürgen Wilhelm –