D-Junioren gewinnen Spitzenspiel in der Kreisliga.

30.05.2013:         SGW – JSG Bebra 1:0 (1:0)

Richelsdorf. Nach dem Gewinn des Kreispokals gewinnen unsere D-Junioren das Spitzenspiel der D-Juniorenkreisliga gegen den Tabellenzweiten JSG Bebra mit 1:0 und nimmt nun direkten Kurs auf den Gewinn der Kreismeisterschaft.

Bereits in den ersten 10 Minuten musste sich Bebras überragender Torhüter Reyer mehrfach strecken, um seine Mannschaft nicht früh in Rückstand zu bringen. Tom Pierce, Fabian Opitz und Patrice Mangold konnten ihn nicht bezwingen. Nach 12 Minuten war er allerdings gegen den Torschuss von Tom machtlos. Patrice wechselt mit einem sehenswerten Pass die Seite, Tom nimmt den Ball auf, sprintet in Richtung Tor und vollendet eiskalt. In der Folgezeit verpassen unsere Jungs und Mädels, den Sack zuzumachen. Bebras erste Torchance datiert aus der 21. Minute, nach einem Eckstoß.

In der Halbzeitpause muss Trainer Kay Mangold auf seinen gesundheitlich angeschlagenen Goalgetter verzichten. Das sollte sich bemerkbar machen. Bebra erhöhte nun in der zweiten Hälfte den Druck und kam immer wieder gefährlich vor das Tor von Nils Freudenberger. Besonders sehenswert der Distanzschuss der Gäste aus ca. 30 Meter, der an die Unterlatte knallte und -aus Sicht des Schiedsrichters- von dort nicht in vollem Umfang über die Torlinie ging. Der Ball sprang wieder ins Spielfeld und konnte erst dann von Nils kontrolliert werden. Unsere D-Junioren konnten dem enormen Bebraer Druck standhalten und den Sieg über die Zeit retten.

„Mit der JSG Bebra war eine Mannschaft zu Gast, die bislang unseren D-Junioren am meisten abgefordert haben“, zollte Trainer Alexander Wirth dem Gegner großen Respekt.

SGW: Nils Freudenberger/Philipp Brandau, Nick Wirth, Celina Rudolph, Elias Nölke, Max Wilhelm, Dennis Pierce, Yannik Mangold, Tom Pierce, Tobias Schwitalla, Fabian Opitz, Patrice Mangold.