D-Junioren Gruppenligaqualifikation: Erneut Auftakt nach Maß!!!

15.08.13:        SGW – JSG ROF/Braach/Lisp.    10:0 (7:0)

RICHELSDORF. Zum Auftakt der diesjährigen Qualifikationsrunde zur Gruppenliga erwischten die Wildecker D-Junioren wieder einen Start nach Maß. Mit 10:0 besiegte man die Gäste der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen. Warum wieder? Fast genau vor einem Jahr (19. August 2012) hatten wir an gleicher Spielstätte den gleichen Gegner zu Gast und mit 9:0 geschlagen. Bekanntlich fehlte in der Endabrechnung ein Tor, um den Aufstieg zu schaffen. Damals, wie auch in der heutigen Partie, wurden noch zahlreiche Möglichkeiten ausgelassen. Keine Angst, ich möchte nicht Bange machen. Die Voraus-setzungen in dieser Saison sind ganz andere und ich bin überzeugt, dass wir die Qualifikation schaffen werden.

So nun zum Spielgeschehen:

Von Beginn an drückte die Heimelf die Gäste in die eigene Hälfte und kam zu zahlreichen Möglichkeiten. So rutscht Simon Blankenbach nach einer Flanke von der rechten Außenbahn von Tom Lindemann am Ball vorbei (2.). Nach zehn Minuten war es dann soweit: Simon Blankenbachs Flanke segelt über die gesamte Abwehr, kommt zu Max Wilhelm, der passt nach Innen und Tom Lindemann schiebt überlegt die Kugel ins lange Eck. Zwei Minuten später ist erneut Simon Ausgangspunkt des zweiten Treffers von Tom Lindemann. Tom spitzelt die Eingabe von Simon an Keeper Jonas Vitt vorbei –er reagiert einfach schneller- und locht ein. Mit einer feinen Einzelleistung schließt Tom Pierce nach einer Viertelstunde zum 3:0 ab. Die nächsten Sekunden bewahrte Pfosten und Latte die Gäste vor weiteren Gegentreffern. Dennis Pierce zielt zu genau und trifft den Pfosten, Tom Lindemanns Heber klatscht an die Latte. Beim nächsten Schussversuch von Dennis Pierce reißt Keeper Vitt gerade noch die Fäuste nach oben und lenkt den Ball über die Querstange. Nach der anschließenden Ecke spitzelt Tom Pierce den Ball um Zentimeter am Pfosten vorbei. Der nächste Treffer, wurde aufgrund der schönen Einzelleistung von Tom Pierce, mit besonderem Beifall von der Tribüne bedacht (24.). Auch das nächste Tor ging auf das Konto von Tom Pierce. Bei einem Befreiungsschlag von Nick Wirth ist Tom schneller als Libero Harun Dalkiran und markiert den fünften Treffer (26.). Damit war der Hattrick perfekt! Weiter ging es im Zweiminutentakt. Auf Vorlage von Dennis Pierce, der eine tolle Partie im Mittelfeld ablieferte, macht Simon Blankenbach mit einem trockenen Schuss das halbe Dutzend voll (28.). Damit aber noch nicht genug. Eine Minute vor der Pause trägt sich Nils Eckhardt mit einem strammen Schuss in die Torschützenliste ein. Sechzig Sekunden nach dem Seitenwechsel setzte Dennis Pierce mit einem Gewaltschuss in die gegnerischen Maschen den Torreigen fort. In der 34. Minute musste SGW-Torsteher Luis Bauer  erstmals ins Spielgeschehen eingreifen. Danilo Sporken, der der Wildecker Abwehr enteilt war, prüfte ihn mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Mit einer sehenswerten Flugparade kann er klären. Ein Zusammenspiel mit Nick Wirth vollendet Tom Lindemann zum 9:0 (36.). Danach konnte Gästetorsteher Jonas Vitt seinen Kasten 23 Minuten sauber halten. Entweder reagierte er hervorragend oder Latte und Pfosten standen ihm zur Seite. Nick, der nach dem Wechsel den Liberoposten mit Philipp Becker tauschte und in das Sturmzentrum wechselte, visierte zunächst die Latte an und fand dann in Vitt seinen Meister (42., 45.). Auch bei den nächsten beiden Aktionen war Nick, der unbedingt treffen wollte, maßgeblich daran beteiligt. Seine Flanke von rechts köpft Simon Blankenbach an die Latte (47.). Beim nächsten Mal überlässt Celina Rudolph nach einem Dribbling durch die halbe Abwehr Nick den Ball, doch erneut landet die Kugel über dem Kasten (57.). Der zehnte Treffer will einfach nicht fallen. Eine Minute vor dem Schlusspfiff von Schiedsrichterin Caroline Heinzerling klatscht Nils Eckhardts Distanzschuss an das Lattenkreuz. Sekunden später dann doch noch das Tor zum zweistelligen Endstand. Nick Wirth hat mit einem Distanzschuss endlich Erfolg. Am Ende ein hochverdienter Erfolg. Bedenken muss man dabei aber, dass die SGW fast komplett mit 2001er angetreten ist. Unsere Gäste hatten neun Kicker des Jahrgangs 2002 dabei. Auf jeden Fall lässt sich auf dieses Ergebnis aufbauen.

Das für Sonntag, 18. August 2013, vorgesehene zweite Spiel gegen die JSG Rotensee/Wippershain/Unterhaun fällt aus, da der Gegner kurzfristig zurückgezogen hat. Die nächste Partie findet somit am Dienstag, 20. August 2013, 18.30 Uhr, erneut in Richelsdorf statt. Gegner ist die JSG Hohe Luft/Solztal I.

 

SG Wildeck: Luis Bauer – Tom Pierce, Nils Eckhardt, Max Wilhelm, Dennis Pierce, Dennis Pierce, Simon Blankenbach, Tom Lindemann, Nick Wirth, Celina Rudolph, Philipp Becker, Tobias Schwitalla.

JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen: Jonas Vitt – Jonas Grunwald, Gino Oglialoro, Harun Dalkiran, Luca Fischer, Leon Gebert, Gabriel Zulian, Paul Kramer, Lukas Wolf, Marcel Mikula, Danilo Sporken, Leon Ziegenbein, Serkan Guenes, Cedric Lammert.

 

Tore: 1:0, 2:0 Tom Lindemann (10., 12.), 3:0, 4:0, 5:0 Tom Pierce (15., 24.. 26.), 6:0 Simon Blankenbach (28.), 7:0 Nils Eckhardt (29.), 8:0 Dennis Pierce (31.), 9:0 Tom Lindemann (36.), 10:0 Nick Wirth (59.).

 

Schiedsrichter: Caroline Heinzerling (SG Wildeck)

 

                                                           -Thomas Becker-