D-Junioren sind Kreispokalsieger 2013!

24.05.2013      SGW – JSG Ronsh./Weiter./Höneb.  1:0 (0:0)

Richelsdorf. In einem sehr guten Kreispokalendspiel der D-Junioren gewinnen unsere Jungs und Mädels gegen den Gruppenligisten JSG Ronsh./Weiter./Höneb. unter ca. 100 Zuschauern absolut verdient mit 1:0.

Es waren erst wenige Sekunden gespielt, da tanzte der Ball schon auf der Torlatte der Gäste. Unsere Mannschaft, heute betreut von dem Betreuertrio Manuela Rudolph / Kay Mangold / Alexander Wirth, gab von Beginn den Ton an. Der Gruppenligist kam nur wenige Male vor unser Tor; meist war in der gut positionierten SGW-Abwehr Schluss. Celina Rudolph und Elias Nölke hatten ihre schnellen Gegenspieler stets gut im Griff, in der defensiven Mitte verdienten sich Dennis Pierce und Kapitän Max Wilhelm Höchstnoten. Nick Wirth spielte wieder einen souveränen Libero und ließ gemeinsam mit seiner Abwehr Torwart Nils Freudenberger einen eher ruhigeren Abend verbringen. In den wenigen Aktionen von Nils zeigte er stets seine gewohnte Klasse. Die beiden äußeren Mittelfeldspieler Tom Pierce und Patrice Mangold brachten gemeinsam mit Stürmer Fabian Opitz die Gästeabwehr immer wieder in arge Bedrängnis. Mittelfeldmotor Max setzte die SGW-Offensivabteilung immer wieder sehr gut in Szene.

Besondere Kritikpunkte konnte das Betreuertrio in der Halbzeitpause nicht anbringen. Bis auf die Tore lief es sehr gut bei unseren D-Junioren. Tom erlöste dann seine Mannschaft in der 38. Minute durch einen platzierten Schuss aus ca. 10 Metern. Der Gast erhöhte dann 10 Minuten vor Schluss den Druck, indem er Justin Link nach vorne beorderte, erntete durch diese Entblößung der eigenen Abwehr aber lediglich weitere Tormöglichkeiten durch Fabian und Patrice. Letztlich blieb es beim absolut verdienten 1:0 Sieg.

Klassenleiter Jörg Bialas sah ein sehr gutes und faires D-Juniorenspiel und lobte bei der Siegerehrung die Leistung des Siegers und den nicht unverdienten Ausgang des Finales.

Mit dem Sieg haben sich unsere Jungs und Mädels für das Bezirkspokalhalbfinale qualifiziert. Hier werden wir am Donnerstag, den 06.06. um 18 Uhr den bislang ungeschlagenen Gruppenligaprimus FV Horas in Richelsdorf begrüßen dürfen.

Kreispokalsieger: Nils Freudenberger; Philipp Brandau, Nick Wirth, Yannik Mangold, Celina Rudolph, Elias Nölke, Dennis Pierce, Max Wilhelm, Patrice Mangold, Philipp Becker, Tom Pierce, Felix Weyh, Fabian Opitz.