D1 besucht den Weihnachtsmarkt in Erfurt

Am 4. Advent besuchte die D1 gemeinsam mit ihren Eltern den Erfurter Weihnachtsmarkt. Man traf sich am Bahnhof in Gerstungen, steigte in Eisenach um und kam gegen Mittag am Erfurter Hauptbahnhof an. Nach kurzem Stadtrundgang und Besuch des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes sowie Übergang der Krämerbrücke kam man nun endlich am Weihnachtsmarkt an. Da die Spieler unserer D-Junioren lieber ihren eigenen Interessen nachgehen wollten, machten die Eltern -nicht ganz unglücklich über diesen Zustand- eine kleine Glühweintour. „Ein sehr schöner Jahresabschluss für Spieler und Eltern“ lautete der Tenor der Veranstaltung. Und so war es in der Tat. Das Wetter spielte mit, alle hatten riesig viel Spaß und alle kamen gegen 18.30 Uhr mit dem Zug wieder gut in Gerstungen an.

Die D1 wünscht allen Fans ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr.