D1 : JFV Fuldatal/Ludwigsau 9:0 (6:0)

16.09.2012: D1-Junioren fertigen Fuldatal mit 9:0 ab!

RICHELSDORF. Auch wenn es bei diesem Spielausgang übertrieben klingt, wieder wurden zu wenig Tore erzielt! Aus den sich bietenden Möglichkeiten hätte eigentlich mehr rauskommen müssen. Vielleicht hat man sich aber die Tore auch nur für „stärkere“ Gegner aufgehoben. Philipp Brandau, der diesmal das Tor hütete, hatte einen relativ entspannten Sonntagvormittag. Ein Wiedersehen mit seinen „alten“ Fußballkameraden feierte Joel Herzig, der leider wegen angeblich mangelnder Einsatzzeiten nach Ludwigsau gewechselt war. Für das Team von den Betreuern Kay Mangold und Manuela Rudolph war es der dritte Sieg im dritten Spiel. Aufgrund des besseren Torverhältnisses hat man punktgleich vor der JSG Alheim die Tabellenführung übernommen.

 

Der Spielverlauf im Stenogramm:

 

1. Minute 1:0: Einen Freistoß von Max Wilhelm lässt der Torwart abprallen, Patrice Mangold ist zur Stelle und es steht 1:0.

 

3. Minute: Schöne Aktion vom Patrice Mangold. Einen hohen Ball nimmt er mit der Brust an und zieht direkt ab. Die Kugel streift die Latte.

 

4. Minute 2:0: Tom Pierce ist schneller als sein Gegenspieler und der Torwart kann gerade noch abwehren. Beim Versuch den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern, schießt Simon Osterhaus Jan Bolender unglücklich an und von ihm springt der Ball ins Tor. 2:0!

 

6. Minute 3:0: Ein „Pfund“ von Max Wilhelm schlägt im unteren rechten Eck ein.

 

7. Minute. Erster ernsthafter Vorstoß der Gäste mit Unterstützung der Platzherren. Jannik Mangold verschätzt sich, Nils Wolf zieht auf und davon, lässt auch Philipp Brandau aussteigen, doch Nick Wirth kann den Schuss noch abfangen.

 

16. Minute 4:0: Nach einem Eckball schaltet Tom Pierce am schnellsten, überspurtet seinen Gegenspieler, passt nach innen und Patrice Mangold schiebt am langen Pfosten ein.

 

21. Minute 5:0: Celina Rudolph schickt Max Wilhelm mit einem Pass in die Tiefe auf die Reise und der locht überlegt ins rechte untere Eck ein.

 

28. Minute 6:0: Patrice Mangold spielt sich auf der linken Seite schön durch, verlädt den Torwart und trifft ins kurze Eck.

 

35. Minute 7:0: Ein herrliches Kopfballtor von Fabian Opitz. Nach einem Eckball von Max Wilhelm springt er am höchsten und lässt Keeper Lukas Göbel keine Chance.

 

36. Minute 8:0: Diesmal macht der Gästetorhüter keine glückliche Figur und ermöglicht dadurch Max Wilhelm den Luxus eine Ecke direkt zu verwandeln.

 

In den folgenden Minuten verpassen Tom und Fabian zahlreiche Möglichkeiten, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben.

 

50. Minute: Fast ein zweites Eigentor. Eine Eingabe von Nick Wirth knallt Ahmed Zekri an die Latte.

 

56. Minute 9:0: Patrice Mangold zieht auf links auf und davon, passt in den Strafraum, Nick Wirth hält den Fuß hin und der Endstand ist perfekt.

 

Sekunden später hat er die Möglichkeit zum Doppelschlag, doch im Eins zu Eins Duell scheitert er am Keeper.

 

 

SG Wildeck: Philipp Brandau – Jannik Mangold, Tom Pierce, Elias Nölke, Max Wilhelm, Patrice Mangold, Dennis Pierce, Fabian Opitz, Philipp Becker, Nick Wirth, Celina Rudolph. 2. TW Nils Freudenberger (o.E.).

 

JFV Fuldatal-Ludwigsau: Lukas Göbel – Jan Bolender, Marius Hildebrandt, Joel Herzig, Lonathan Schäfer, Ahmed Zekri, Alexander Prokopenko, Nils Wolf, Fabian Weiler, Noah Karger, Nils Burgheim, Simon Osterhaus.

 

Tore:  1:0 Patrice Mangold (1.), 2:0 Jan Bolender (4., Eigentor), 3:0 Max Wilhelm (6.), 4:0 Patrice Mangold (16.), 5:0 Max Wilhelm (21.), 6:0 Patrice Mangold (28.), 7:0 Fabian Opitz (35.), 8:0 Max Wilhelm (83.), 9:0 Nick Wirth (56.).

 

-Thomas Becker-