D1-Junioren beenden mit Sieg in Petersberg eine überragende Saison!

25.05.14: RSV Petersberg – SGW  1:2 (0:0)

Mit 18 Siegen, 3 Remis und einer Niederlage (1:0) beim  Gruppenligameister TSV Lehnerz beenden unsere D1-Junioren eine überragende Saison. Neben der Vizemeisterschaft konnte sich unsere Defensivabteilung mit nur 15 Gegentreffern den inoffiziellen Titel der besten Abwehr abholen. Meister Lehnerz hingegen kam auf 17 Gegentreffer. 

Folgende Torschützen trafen in dieser Saison für unsere D1:

Tom Pierce                         20 Treffer

Nils Eckhardt                     14 Treffer

Tom Lindemann              10 Treffer

Dennis Pierce                   7 Treffer

Simon Blankenbach       6 Treffer

Nick Wirth                          6 Treffer

Max Wilhelm                    4 Treffer

Philipp Becker                  1 Treffer

Philipp Brandau                1 Treffer

Celina Rudolph                 1 Treffer

Fabien Niebling                 1 Treffer

Aber nun zum Spiel gegen den RSV Petersberg:

Steinau. Unser Gegner, Tabellenvierter der GL, spielte von Beginn an energisch und machte unmissverständlich klar, dass es sich um kein Freundschaftsspiel handeln würde und unsere Spieler nichts geschenkt bekommen würden. Unsere D1 hatte in der ersten Hälfte mit der teils ruppigen Art der Heimmannschaft Probleme. So war es nicht unverständlich, dass aufgrund Verletzungspausen 3 Minuten in der ersten Hälfte nachgespielt werden musste. Das war es aber auch schon, was man von den ersten 30 Minuten zu berichten hat.

Nach einer Halbzeitpredigt nahmen unsere Spieler nicht nur den Kampf an, sie überzeugten auch mit sehr schönen Kombinationen. So war es folgerichtig, dass Max Wilhelm nach einer Ecke von Tom Lindemann seine SGW mit dem Kopf in Führung brachte (33. Min.). Nur drei Minuten später erhöhte unser Torschützenkönig Tom Pierce nach einer schönen Einzelleistung  auf 2:0. Wer nun dachte, dass es das war, wurde eines besseren belehrt. Eigentlich hatte man Petersberg gut im Griff. Dann kam es zu einem Freistoß kurz hinter der Mittellinie. Der Ball wurde hoch in den Strafraum geschlagen und der Petersberger Louis Röhrig verkürzte auf 1:2. Petersberg erhöhte zum Schluss noch mal den Druck, aber auch Philipp Becker hatte noch eine gute Chance auf dem Fuß, die er leider nicht nutzte. So war es letztlich ein Sieg, den man auch in dieser Form gerne mitnimmt. Letztlich hatte das Ergebnis für beide Mannschaften keine Bedeutung mehr am Tabellenplatz.

Tore: 0:1 Max Wilhelm (33. Min.), 0:2 Tom Pierce (36. Min.), 1:2 Louis Röhrig (42. Min.)

SGW: Luis Bauer, Philipp Becker, Tom Pierce, Nils Eckhardt, Max Wilhelm, Fabien Niebling, Dennis Pierce, Simon Blankenbach, Tom Lindemann, Nick Wirth, Celina Rudolph

– Alexander Wirth –