D2-Junioren: Hoher Sieg zum Auftakt!

03.04.14: TSV Kalkobes II – SGW II  2:11 (1:7)

KALKOBES. Mit einem deutlichen 11:2 Sieg startete die zweite Vertretung der D-Junioren in die Rückrunde der Kreisklasse. Damit setzte man sich in der Gruppe eins zunächst einmal an die Tabellenspitze. Eine schöne Momentaufnahme für die Jungens von Trainer Michael Schöße. Unterstützt von Nick Wirth und Philipp Becker aus der D-1 konnte man in Kalkobes als 9er-Team antreten. Kurioserweise eröffneten die Gastgeber den Torreigen und schlossen ihn auch. Lara Hebeler war es, die über die linke Seite kam, nicht energisch genug angegriffen wurde,  den Ball nach Innen schlug und vom Körper von Dominik Stark sprang der Ball zur überraschenden Führung für die Gastgeber über die Linie. In der Schlussphase des Spiels ließ die Konzentration der Gäste merklich nach. Zunächst war Lukas Landefeld plötzlich auf und davon und tauchte völlig alleine vor Keeper Leon Bauer auf, doch drosch der die Kugel unbedrängt über das Tor (57.). Praktisch mit dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Noah Seitz (Bad Hersfeld) machte er es besser. Per Direktabnahme auf Ecke von Leonit Emini drosch er den Ball ins Netz. Den Wildecker blieb in dieser Situation nur die Zuschauerrolle. Ansonsten bestimmten die Gäste aber das Spielgeschehen und hätten bei besserer Chancenverwertung durchaus noch höher gewinnen können.

Die Torfolge:

8. Minute: 1:0 – Eigentor – wie im Vorspann beschrieben.

12. Minute: 1:1 – Felix Weyh zieht ab, Torwart Lukas Daube schlägt den Ball vor die Füße von Tim Schubert und schiebt geschickt ins lange Eck ein.

14. Minute: 1:2 – Erneut ist Felix Weyh der Wegbereiter. Auf der linken Seite zieht er auf und davon, kluger Pass nach Innen, erneut ist Tim Schubert zur Stelle.

15. Minute: 1:3 – Nick Wirth zieht von der Strafraumgrenze her ab.

16. Minute: 1:4 – Nick Wirth zimmert einen Freistoß direkt in die Maschen.

19. Minute: 1:5 – Tim Schuberts Pass in die Tiefe nimmt Philipp Brandau auf und vollendet.

25. Minute: 1:6 – Felix Weyh schießt, Torwart lässt prallen, Tim Schubert ist zur Stelle und spitzelt den Ball über die Linie.

28. Minute: 1:7 – Fast von der rechten Eckfahne bringt Tobias Schwitalla den Ball in den Strafraum, Felix Wehy steht am langen Pfosten goldrichtig und der Halbzeitstand ist perfekt.

35. Minute: Keeper Leon Bommer lenkt einen Freistoß von Marcel Gossler mit den Fingerspitzen über die Querlatte. Der anschließende Eckball wird eine sichere Beute für ihn.

37. Minute: 1:8 – Drei Stationen benötigt die SGW für diesen Treffer. Nick Wirth spielt Jannik Mangold schön frei, der spielt weiter und Philipp Brandau geht auf Nummer Sicher und drückt den Ball noch über die Linie.

42. Minute: Leonit Emini überwindet per Flanke die gesamte SG-Abwehr, Lara Hebeler kommt frei zum Schuss, verfehlt aber den Wildecker Kasten um Zentimeter.

43. Minute: 1:9 – Felix Weyh trifft auf Flanke von Philipp Brandau.

52. Minute: 1:10 –  Felix Weyh bringt eine Flanke von der linken Seite herein und Tobias Schwitalla trifft per Direktabnahme.

56. Minute: 1:11 – Dominik Stark hält einfach mal drauf und der elfte Treffer ist perfekt. Ihn hat es nach seinem unfreiwilligen Missgeschick zu Beginn der Partie natürlich besonders gefreut!

60. Minute: 2:12 – Der zweite Treffer der Gastgeber wie zu Beginn erwähnt.

SG Wildeck II:Leon Bommer – Jannik Mangold, Dominik Stark, Philipp Brandau, Felix Weyh, Tim Schubert, Tobias Schwitalla, Philipp Becker, Nick Wirth.

TSV Kalkobes II: Lukas Daube – Pascal Röser, Maximilian Eckhardt, Marcel Gossler, Nico Vollmer, Leonit Emini, Lara Hebeler, Marian Enderlein, Redon Aliu, Lukas Landefeld.

                                                           -Thomas Becker-