Doppelspieltag für beide Mannschaften!

von | 9. August 2011

Am kommenden Donnerstag/Freitag und Sonntag steht der erste
Doppelspieltag für die Teams der SG Wildeck auf dem Programm.

 


Die Reserve beginnt am Donnerstag um 18:30 Uhr in Ransbach
gegen die FSG Hohenroda II, die I. Mannschaft zieht am Freitag mit der Partie
bei der SG Haunetal, Spielbeginn um 18:30 Uhr in Wehrda nach. Am Sonntag sind
die Mannschaften in Obersuhl Gastgeber für die SG Heinebach/Osterbach II und
den SV Rot-Weiss Burghaun I, Spielbeginn wie gewohnt um 13:15/15:00 Uhr.

Nach den gutem Start am Wochenende mit dem 2:0 Heimsieg gegen
den ESV Weiterode steht für die I. Mannschaft am Freitag das Spiel gegen
Haunetal an. Die SG Haunetal wird sicherlich hoch motiviert in die Begegnung
gehen, schmerzt doch noch die 5:0 Niederlage vom letzten Spieltag in Obersuhl,
wodurch die Meisterschaft verpasst wurde. Der Saisonauftakt der Haunetaler
verlief auch nicht optimal, hier setze es eine 0:5 Niederlage beim
Titelkandidaten FSV Hohe Luft. Von daher wird man auf einen Gegner treffen, der
zur Zeit angeschlagen scheint und solche sind ja bekanntlich gefährlich. Die SG
Haunetal wird daher gewillt sein diese beiden Niederlagen wett zu machen. Am
Sonntag ist der letztjährige Aufsteiger SV Burghaun in Obersuhl zu Gast. Nach
dem problemlosen Klassenerhalt in der letzten Saison haben sich die Burghauner
das Saisonziel unter die ersten 5 gesetzt. Langfristig will man die Nummer 3
nach Hünfeld und Steinbach im Kreis Hünfeld werden. Die Mannen von Trainer
Thomas Reith konnten sich mit dem Landesliga erfahrenen Roberto Kowalski  verstärken der für die nötigen Tore sorgen
soll hnizu kommen talentierte A- Jugendspieler vom JFV Burghaun die
Gruppenliga-Erfahrung besitzen, weiterhin hat man in Suppes und Weber noch
torgefährliche Spieler die Spiele entscheiden können. In der letzten Saison
konnten wir gegen den Gegner nur einen Punkt beim 1:1 Unentschieden in
Richelsdorf holen. Das Rückspiel ging klar mit 3:0 an Burghaun. Aus diesem
Anlass dürfte genug Motivation bestehen gegen diesen Gegner den ersten Sieg
einzufahren. Von der Aufstellung her wird man Burghaun sicherlich nicht
überraschen können, holt sich Trainer Thomas Reith doch des öfteren Tipps vom
Spielertrainer der SG Haunetal Frank Stenke. In beiden Spielen wird es auf
solide Defensivarbeit angekommen und die sich bietenden Chancen müssen besser
genutzt werden als in der 2. Hälfte gegen Weiterode, sollte dies gelingen ist
man gegen beide Gegner nicht chancenlos.

Die II. Mannschaft hat zwei schwere Gegner vor sich, am
Donnerstag tritt man gegen die Reserve vom Gruppenligisten FSG Hohenroda an. Nachdem
die Gastgeber im ersten Spiel eine 2:5 Niederlage bei der FSG Bebra einstecken
mussten, ist auch hier mit Sicherheit wieder angesagt, die Scharte auszuwetzen.
Vielleicht ist auch hier der eine oder andere vom Gruppenliga-Kader mit dabei.
Am Sonntag kommt der Topfavorit, die SG Heinebach/Osterbach II nach Obersuhl. Hohe
Siege in der Vorbereitung und der Sieg über A-Liga Absteiger Kirchheim II am
ersten Spieltag deuten auf einen sehr starken Gegner hin. Dennoch ist in beiden
Spielen etwas möglich. Selbstvertrauen sollte nach dem Auftaktsieg gegen
Weiterode II vorhanden sein.

 

Wünschen wir beiden Mannschaften für den Doppelspieltag viel
Erfolg!

Termine Senioren

aktuell keine