E-Junioren sind Hallenkreismeister 2012




Während die E-Junioren die Meisterschaft feiern können, mussten
sich die C-Junioren leider nur mit dem 3. Platz begnügen.

 





Obersuhl. Bereits am 11.02. mussten unsere
C-Junioren bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft ran. Der
krankheitsbedingte Ausfall von Janik Wittich war jedoch nicht zu kompensieren. Der
quirlige SGW-Stürmer fehlte der Mannschaft von Mirko Rimbach und Harald
Triebstein an allen Ecken und Enden. Im ersten Spiel erreichte man ein torloses
Remis gegen Ligakonkurrent JFV Bad Hersfeld. Im zweiten Spiel konnte der erste
Dreier gegen den Gruppenligisten JFV Aulatal eingefahren werden. Niklas Wilhelm
und Yannik Rimbach machten den 2:1 Sieg perfekt. Im letzten Spiel musste man
sich dem Hallenkreismeister FSV Hohe Luft mit 3:1 geschlagen geben. Yannik
prallte am Ende des zweiten Spieles gegen die Bande und verletzte sich derart, dass
ein Weiterspielen kaum möglich war. Somit fiel ein weiterer Leistungsträger für
die Futsal-Regionalmeisterschaft der C-Junioren am darauf folgenden Tag aus. Beide
Trainer resümierten, dass die Fuldaer Mannschaften besser mit der Sportart „Futsal“
zurechtkamen. Die teilweise hohen Niederlagen zeigten das.

 

Am 12.02. konnten zumindest unsere E-Junioren den Titel des
Hallenkreismeisters nach Wildeck holen. Im ersten Spiel gegen die an diesem Tag
beste technische Mannschaft, den TSV Friedewald, konnte man sich über ein 1:1
nicht beschweren. Nick Wirth passte mustergültig auf Max Wilhelm, der nur noch
ins leere Tor einschieben brauchte. Dem TSV gelang kurze Zeit später der
verdiente Ausgleich. Im zweiten Spiel traf die Mannschaft von Manuela Rudolph
und Alexander Wirth auf den ESV Weiterode. Eine Umstellung im Team sollte den
Erfolg bringen. Nick traf zum umjubelten 1:0 Sieg. Im dritten Spiel kam es zum
Endspiel gegen die JSG Ronsh./Höneb./Kl. Beide Mannschaften hatten bis dahin
das gleiche Torverhältnis und 4 Punkte. Der Sieger dieser Partie sollte also die Krone des
Hallenkreismeisters erhalten. Beide Mannschaften verkrampften und es gelang
wenig. Gute Torchancen wurden auf beiden Seiten ausgelassen. So kam es direkt
nach dem 0:0 zu einem Acht-Meter-Schießen. Drei Schützen auf jeder Seite wurden
benannt. Philipp Brandau konnte gleich den ersten Acht-Meter glänzend parieren.
Max, erster SGW-Schütze, zielte gekonnt und unhaltbar in die untere linke Ecke. zur 1:0 Führung.
Den zweiten Schuss der JSG setzte deren Schütze neben das Tor von Philipp. Nick,
unser zweiter Schütze, musste nur noch treffen. Mit einem Gewaltschuss traf
Nick dann auch in den Kasten der JSG. Die Hallenkreismeisterschaft unseres 2001er
Jahrganges konnte somit nach der gewonnen Hallenkreismeisterschaft im Jahr 2010
wiederholt werden.

Während der gesamten diesjährigen Meisterschaftsrunde konnten
unsere E-Junioren nicht geschlagen werden. Insgesamt ließen sie bei 12 Spielen
nur zwei Gegentreffer zu.

Mit diesem Gewinn haben sich unsere Kicker für die
Regionalmeisterschaft qualifiziert.




Hallenkreismeister: Philipp Brandau, Celina Rudolph,
Caroline Damm, Philipp Becker, Felix Weyh, Max Wilhelm, Tim Schubert, Nick
Wirth und Yannik Mangold