E- und C-Junioren qualifizieren sich für die Hallenendrunde

Die E- und C-Junioren kämpfen am 11./12. Februar um die Krone des Hallenkreismeisters in der Großsporthalle Obersuhl.

 

Während sich die C-Junioren bei der Zwischenrunde in Schenklengsfeld mühelos für die Endrunde qualifizieren konnten, mussten die E-Junioren bis zum letzten Spiel um den Einzug zittern. Bei der Zwischenrunde der E-Junioren setzte man sich im ersten Spiel gegen den FSV Hohe Luft deutlich mit 2:0 durch. Danach folgten zwei Unentschieden (jeweils 0:0) gegen die JSG Ronsh./Höneb./Kl. und gegen den TSV Kalkobes. Im letzten Spiel gegen den SC Lispenhausen konnte man mit einem gerechten 1:0 Sieg das Ticket für die Endrunde lösen. Neben unseren E-Junioren haben sich der ESV Weiterode, der TSV Friedewald und die JSG Ronsh./Höneb./Kl. qualifiziert.
Unsere G- und F-Junioren erreichten die Zwischenrunde, schieden dort jedoch unglücklich aus. Sei es drum, auch sie hatten viel Spaß bei der Zwischenrunde.
Am kommenden Wochenende findet die Zwischenrunde der D-Junioren in der Großsporthalle Bebra statt. Dort wartet u. a. der FSV Hohe Luft und der Gruppenligist SC Lispenhausen auf die Mannschaft um Trainer Kay Mangold. Ihnen drücken wir für das kommende Wochenende fest die Daumen.