Erste Niederlage im dritten Spiel




NEUHOF. Im dritten Spiel
hat es die Wildecker D-Junioren in der Fuldaer Gruppenliga erwischt. Etwas
unglücklich unterlag man am Mittwochabend (16.09.09) in Neuhof der JSG
Neuhof/Giesel mit 3:2.

 





Dabei hatte alles so gut begonnen. In der
dritten Spielminute wird Janik Wittich am Strafraum zu Fall gebracht und Yannik
Rimbach setzt den anschließenden Freistoß über die Mauer zum 1:0 in die
Maschen. Wer nun dachte, die Erfolgsserie würde weiter seinen Lauf nehmen sah
sich getäuscht. Neuhof übernahm nun das Zepter und drängte unsere Elf immer
mehr in die eigene Hälfte. Zwangsläufig fiel nach einem Eckball der Ausgleich
(20.). Fünf Minuten später tat es ein Neuhofer Spieler Yannik Rimbach nach und
erzielte ebenfalls nach einem Freistoß mit einem Heber über die Mauer den
Führungstreffer. Nach der Pause entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes
Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Als Neuhofs Torsteher einen Schuss
von Yannik Rimbach nicht festhalten kann, ist Maximilian Jäger zur Stelle und
erzielt den Ausgleich. Doch im Gegenzug die Ernüchterung. Einen Freistoß von
der Mittellinie, der hoch in den Sechzehner segelt, will Thomas Leimbach per
Kopf aus der Gefahrenzone befördern. Die Abwehr gelingt so unglücklich, dass
der Ball ins eigene Tor segelt. Die SG versuchte danach noch einmal das Blatt
zu wenden. Neuhof kämpfte allerdings aufopferungsvoller und gab letztendlich
den Sieg nicht mehr aus der Hand.

Fazit von Betreuer Jürgen Wilhelm: „Die erste
Niederlage musste ja einmal kommen. Unterm Strich geht der Sieg der Neuhofer in
Ordnung“.