F-Junioren eine Runde weiter




In Niederaula holten sich unsere F-Junioren den
Gruppensieg und sicherten sich das Weiterkommen im Kreispokal.

 





In der vermeintlich stärksten Gruppe dieser Vorrunde zur
Hallenkreismeisterschaft siegten unsere Jungs und Mädels, betreut von Jürgen
Wilhelm und Alexander Wirth,  im ersten
Spiel gegen die JSG Aulatal mit 2:0. Max Wilhelm zeigte sich für beide Treffer
verantwortlich. Selbst die Gegner klatschten Beifall, wie Max zum
Fallrückzieher ansetzte oder wie aufopferungsvoll sich Nick Wirth in die
gegnerischen Torschüsse warf. Im zweiten Spiel musste uns ein 0:0 gegen den
erwartet starken Gegner der Großgemeinde Niederaula genügen. Torchancen waren
auf beiden Seiten Mangelware, so dass das Unentschieden letztlich gerecht war.
Im dritten Spiel ging es gegen die wilden Schneegänse aus Friedewald. Dieses
Duell findet immer auf gleicher Augenhöhe statt; hier entscheidet stets die Tagesform.
Die Spieler des TSV Friedewald hielten über die gesamte Zeit das Spiel offen. Torchancen,
diesmal auf beiden Seiten, fanden nicht ihr gewünschtes Ziel ins Tor. Im
letzten Spiel musste ein Sieg her, wenn man eine Runde weiterkommen wollte. Gegner
war die bis dahin abgeschlagene SG Breitenbach/Greb. Offensiver gingen wir diesmal
zu Werke. Nick kam von der Abwehr ins Mittelfeld und in der Abwehr standen nun unsere
beiden Mädels Celina Rudolph und Caroline Damm bravourös „ihren Mann“. Nick
unterstützte Max und beide versuchten unseren Stürmer Tim Schubert in Szene zu
setzen. Letztlich war es erneut Max, der zum Ende des Spiels zweimal ins
gegnerische Tor traf. Torwart Philipp Brandau konnte in keinem Spiel überwunden
werden.

Im letzten Spiel des Turniers standen sich die GG Niederaula
und der TSV Friedewald gegenüber. Beide Teams wussten, dass der Sieger mit uns
eine Runde weiter war. Der GG Niederaula reichte allerdings ein Unentschieden,
was letztlich auch das Endergebnis war.

Eine tolle Leistung unserer gesamten Mannschaft, die es
jetzt in der Zwischenrunde zur Kreismeisterschaft am 07.02. in Rotenburg in der
Berhardt-Faust-Halle ab 13.00 Uhr zu bestätigen gilt.

Gegner sind dann die JSG Ludwigsau, der ESV Weiterode und die
JSG Ronsh./Höneb./Kl.

Die Gruppensieger waren: Philipp Brandau, Celina Rudolph,
Nick Wirth, Caroline Damm, Jannik Mangold, Max Wilhelm, Tim Schubert und
Philipp Becker.