F-Junioren Platz 4 in Vellmar

Montag, 01.06.2009

Gut besetztes Turnier in Vellmar

Teamfoto ist unter F-Junioren – 2008-2009 – Seite 2 eingestellt.

 

 VELLMAR. Es war schon eine tolle Erfahrung die Wildecks F-Junioren am Pfingstmontag beim zwölften Vellmarer Jugend Cup machten. Nach einem vierten Platz als G-Junioren im letzten Jahr erreichte das Team von den Betreuern Manuela Rudolph, Alexander Wirth und Jürgen Freudenberger nun als F-Junioren wiederum Rang vier. 16 Mannschaften, darunter solche renommierten Clubs wie CSC 03 Kassel, SVH Kassel oder das Team des Veranstalters, waren am Start. Der Auftakt gegen den OSC Vellmar misslang allerdings. Nachdem Fabian Opitz, Marvin Schubert, Nick Wirth und Philipp Becker gute Gelegenheiten ausgelassen hatten musste man zwei Minuten vor dem Ende durch einen abgefälschten Ball das 0:1 hinnehmen. In den anschließenden Begegnungen gegen den FV Lichtenau und CSC 03 Kassel zeichnete Nick Wirth für die jeweiligen Siegtreffer verantwortlich. Damit erreichte man als Gruppensieger die World Cup-Gruppe. Hier traf man auf Fortuna Kassel, FSV RW Wolfhagen und JSG Hümme/Diemeltal/Sielen. Gegen Fortuna Kassel lieferte die SG ihr bestes Turnierspiel ab, musste sich aber knapp mit 0:1 geschlagen geben. Beim 0:2 gegen Hümme/Diemeltal/Sielen machte sich dann schon bemerkbar, dass man bei hochsommerlichen Temperaturen nur einen Auswechselspieler dabei hatte. Im letzten Spiel gegen Wolfhagen gab die SG noch einmal alles. Doch weder Philipp Becker, der alleine vor dem Torwart scheiterte, noch Joel Herzig, vermochten das Spielgerät ins gegnerische Tor unterzubringen. Eine Unachtsamkeit nach einem Einwurf in der Abwehr bescherte dem FSV letztendlich den siegbringenden Treffer und damit den Turniersieg. Auch ohne Erfolg in der Endrunde kann sich die Leistung der Wildecker sehen lassen.

4SG Wildeck: Nils Freudenberger, Celina Rudolph, Marvin Schubert, Nick Wirth, Philipp Becker, Marvin Schubert, Maximilian Schädig, Fabian Opitz, Joel Herzig.