F-Junioren siegen 7:1

SG Solztal – SG Wildeck 1:7 (1:4)

 

SORGA.  Gut erholt zeigten sich die F-Junioren der SG

Wildeck nach der 4:3 Niederlage gegen den TSV Friedewald in Sorga. Mit 7:1 fiel der Sieg gegen die JSG Solztal recht deutlich aus. Von Anfang an gingen die SG-ler beherzt zu Werke und erarbeiteten sich zahlreiche Möglichkeiten. Bereits nach drei Minuten verwertete Joel Herzig ein gutes Anspiel von Fabian Opitz zum 1:0. Vier Minuten danach ein weiter Einwurf von Celina Rudolph, Fabian Opitz ist zur Stelle und es steht 2:0. Nur sechzig Sekunden später schickt Max Wilhelm Philipp Becker auf die Reise und das 3:0 ist perfekt. Nach zwölf Minuten die erste nennenswerte Chance der Gastgeber durch einen Freistoß, der allerdings von Nils Freudenberger pariert wird. Im Anschluss nach einem Eckball durch Max Wilhem scheitert Philipp Becker zunächst, den Abpraller kann Caroline Damm zum Halbzeitstand vollenden (15.). Im zweiten Spielabschnitt hatte sich die Mannschaft noch nicht richtig gefunden, nur so ist das 1:4 durch einen Fernschuss von Vicent Waldschmidt zu erklären (22.). Danach übernahm aber wieder das Team von Jürgen Freudenbergeer das Kommando auf dem Platz. Einen Schuss von Nick Wirth kann die Solztaler Torsteherin nicht festhalten, Fabian Opitz setzt nach und kommt zu seinem zweiten Treffer (28.). Nach einer knappen halben Stunde trifft dann auch Nick Wirth (29.). Hatte Nils Freudenberger, der im zweiten Spielabschnitt im Feld spielte –Tillmann Fey hatte sein Part im Tor übernommen-, zunächst Pech mit einem Pfostenschuss (33.), machte er es zwei Minuten vor dem Ende besser und traf zum 7:1 (38.). Am Montag (11.05.2009) empfängt die SG um 18 Uhr in Richelsdorf den TSV Schenklengsfeld. 

uSG Wildeck: Nils Freudenberger, Tilmann Fey, Fabian Opitz, Maximilian Schädig, Celina Rudolph, Nick Wirth, Caroline Damm, Philipp Becker, Joel Herzig, Jonas Mötzing, Max Wilhelm.