F-Junioren siegen nach Hattrick von Paul Krämer!

14.05.14: JSG Herzberg – SGW  2:3 (1:0)

Grebenau.  Nach der weiten Anreise nach Grebenau (60km), taten sich unsere Kicker die ersten Minuten sehr schwer. Erst nach etwa zehn Minuten kamen wir besser ins Spiel, doch die wenigen Chancen wurden leichtfertig vergeben. So nutze die Heimmannschaft die erste Unsicherheit, in der von Kilian Krah gut organisierten Abwehr, zur 1:0 Pausenführung.

Die 2. Halbzeit begann, wie die erste endete. Ein Stellungsfehler der „SG-Abwehr“ bedeutete das 2:0 für die JSG Herzberg!

Doch wer dachte, die „Wildecker Jungs“ würden jetzt aufgeben, der täuschte sich gewaltig: Die Mittelfeldachse um Paul Luka Ullrich und Joel Schade kam jetzt immer besser ins Spiel und fütterte unseren Goalgetter Paul Krämer mit feinen Pässen. Nach gut einer halben Stunde traf  Paul dann zum ersten Mal ins Schwarze. Nun wurde es ein Spiel auf ein Tor. Nur zwei Minuten nach dem Anschluß traf erneut Paul, diesmal nach schöner Vorarbeit von Tino Mellado, zum verdienten Ausgleich. Damit aber noch nicht genug, ein feines Solo brachte sogar noch den Siegtreffer durch Paul!

Fazit: Eine starke Mannschaftsleistung und eine sehr gute 2. Halbzeit brachten heute die drei Punkte!Damit dritter Sieg im dritten Spiel. Weiter so, Jungs!

SG Wildeck:  Maxi Glodny, Paul Weghenkel, Tino Mellado, Kilian Krah, Benny Kralevic, Aron Hartung, Joel Schade, Paul Luka Ullrich, Anton Bock und Paul Krämer.

 – Andre Krämer –