F1-Junioren: Eine sehr gute Mannschaftsleistung gegen starke Gegner führte zum Erfolg.

04.09.2013:    JSG Hohenroda 1 – SG Wildeck   1:6 (0:2)

Die Spieler beider Mannschaften bestritten ihr erstes Punktspiel über 2 x 20 Minuten bei herrlichem  Fußballwetter.

In der ersten Halbzeit begann das Spiel recht ausgeglichen, beide Mannschaften hatten sehr gute Torchancen. Besonders der Angriff unserer Gastgeber war stark, so konnte und musste unsere Verteidigung alles geben, um ohne Gegentreffer in die Halbzeitpause zu gelangen und alle haben auch eine klasse Leistung abgerufen. Hier möchte ich besonders unseren Torwart Kilian Krah und in der Verteidigung Paul Weghenkel hervorheben, die durch ihre gute Leistung den Erfolg mit sicherten. Wir gingen mit 2 Toren Vorsprung, beide von Paul Krämer erzielt, in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit erwischte der Gastgeber den besseren Start und konnte den Anschlusstreffer erzielen. Unsere Spieler zeigten sich wenig beeindruckt und befreiten sich von dem teilweise starken Druck der Gastgeber. In der Folge erspielten sie sich auch einige gute Torchancen und wurden dafür auch belohnt. So zeigte Paul Krämer nochmal sein ganzes Talent und schoss noch weitere 3 Tore. Auch Paul-Luka Ullrich, unser Mittelfeldflitzer, setzte sich durch und erzielte ein Tor. Auffällig gut klappte auch das Zusammenspiel, der Ball lief auch mal über 4 – 5 Stationen sehr gut und Doppelpässe waren auch einige dabei.

Somit erspielten sich unsere Jungs einen verdienten 1 : 6 Erfolg durch eine durchweg gute Mannschaftsleistung.

SG Wildeck: Kilian Krah, Tino Mellado, Paul Weghenkel, Janik Stark, Aron Hartung, Paul-Luka Ullrich, Benjamin Kraljevic, Paul Krämer, Anton Bock

Torschützen: Paul Krämer 5 Tore, Paul-Luka Ullrich 1 Tor

– von Michael Bock –