Fortsetzung der Restrunde mit schweren Auswärtsspielen!

Am kommenden Sonntag beginnt wieder die Phase der
Punktspiele. Wir sind mit der 2. Mannschaft bei der SG Obergeis/Untergeis II zu
Gast, die I. Mannschaft tritt bei der II. Mannschaft des SVA Bad Hersfeld an.

 


Der Anpfiff der Partien ist 
um 13:15 Uhr und 15:00 Uhr.

 

Für die I. Mannschaft steht das schwere Auswärtsspiel in
Asbach an. Nach der langen Winterpause und der 5 wöchigen Vorbereitung geht es
wieder um Punkte.

2 Vorbereitungsspiele
konnten erfolgreich absolviert werden, vollends überzeugen konnte man dabei
aber noch nicht. Am Sonntag, muss die Mannschaft schnell ins Spiel finden und
sich mit den Gegebenheiten eines Kunstrasen zurechtfinden, Platzfehler wird es
hier nicht geben. Gegen die flinken und technisch beschlagenen Asbacher kann
man nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erfolgreich sein. Hier
sollte man sich an das Hinspiel erinnern, dass eben mit einer guten
Mannschaftsleistung 3:1 gewonnen werden konnte. Gelingt dies am Sonntag nicht,
wird es schwer gegen die vermutlich mit Spielern der I. Mannschaft bestückte
Truppe (Samstag gegen Weidenhausen) zu punkten. Bleibt zu hoffen dass alle nach der langen Pause wieder
richtig Lust auf Fußball haben und sich topmotiviert zeigen. Die Vorbereitung
verlief in punkto Trainingsbesuch jedenfalls ganz gut und zufriedenstellend.

Die II. Mannschaft steht bei der SG Obergeis/Untergeis II ebenfalls
vor einer hohen Hürde. Gilt der Gegner doch als immens Heimstark und die Bilanz
insgesamt sieht auch recht schlecht aus. Das Hinspiel in Richelsdorf ging mit
2:5 verloren, aber nach der langen Pause werden auch die Gastgeber aus dem
Geistal noch nicht hundertprozentig wissen wo sie stehen. Im Testspiel gegen
Hönebach II letzten Sonntag bot unsere II. eine solide Leistung und kann so
zumindest mit etwas Wettkampfpraxis in Obergeis antreten.    

Hoffen wir darauf dass am kommenden Wochenende alle
angeschlagenen Spieler einsatzfähig sind und wir zwei schlagkräftige
Mannschaften aufbieten können.

 

Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg bei den
schweren Aufgaben!