Gelungener Auftakt der Wildecker D-Junioren in der Gruppenliga

DITTLOFROD. Gelungener Saisonauftakt der Wildecker D-Junioren in der Fuldaer Gruppenliga. Mit einem 3:2 Erfolg kehrte man vom Gastspiel bei der JSG Steinbach/Dittlofrod zurück.

Wir wussten in unserem ersten Spiel noch nicht, was uns in der Gruppenliga erwartet. Umso erfreulicher war, dass wir von der ersten Minute an hellwach waren und das Heft in die Hand nahmen. Bereits nach fünf Minuten gingen die Wildecker durch Janik Wittich, der mustergültig von Yannik Rimbach freigespielt wurde, in Führung. Vier Minuten später lies der Torschütze drei Gegenspieler stehen und lochte zum zweiten Mal ein. Der Anschlusstreffer von Andre Herr nach der Pause brachte die SG nicht aus dem Rhythmus. Im Gegenteil: Thomas Leimbach setzte einen Freistoß von der Strafraumgrenze zum 3:1 direkt in den Winkel (48.). Rimbach und Wittich scheiterten in der Folgezeit an dem gut aufgelegten Torsteher der Gastgeber. Als erneut Herr zum Anschluss traf, musste die SG noch einmal zittern, doch mit letztem Einsatz sicherte man sich den ersten Dreier. Was gibt es schöneres als im ersten Spiel gleich einen dreier einzufahren? Am Sonntag, 13. September, 11 Uhr, möchte man auf dem Sportplatz in Bosserode gegen die SG Bad Soden nachlegen.

Tore: 0:1, 0:2 Wittich (5., 9.), 1:2 Herr (42.), 1:3 Leimbach (48.), 2:3 Herr (55).