Gruppenliga: D-Junioren weiter ungeschlagen. Erster Sieg 2010!

von | 10. Mai 2010




SG
Wildeck – JSG Neuhof/Giesel  2:1 (1:0)

Jannis Schmidt-Wecken gelingt Siegtreffer





RICHELSDORF. Nach
drei Unentschieden gelang den D-Junioren-Gruppenligakicker der SG Wildeck der
erste Sieg im Jahr 2010. Am Dienstag, 04. Mai 2010 besiegte man die JSG
Neuhof/Giesel mit 2:1. Es war das erwartet schwere Spiel gegen eine kampfstarke
und körperlich sehr robust zu Werke gehende Mannschaft. Spielerisch war bei den
Wildeckern eine deutliche Steigerung gegenüber den vorherigen Partien zu
erkennen. Zunächst entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die Heimelf
in der 3. und 10. Minute schon die Möglichkeit zur Führung hatte. Die Abwehr
der Wildecker war gut organisiert und außerdem hatte man ja auch noch Sebastian
Hendl im Tor. Nach einer Viertelstunde die nicht unverdiente Führung. Yannik
Rimbachs Eckball fliegt an Freund und Feind vorbei, kommt zu Janik Wittich und
der lässt sich nicht lange bitten und schließt zum 1:0 ab. Der Führungstreffer
gab der SG die nötige Sicherheit und man blieb weiter spielbestimmend. Nach dem
Wechsel nahmen die Gäste das Heft in die Hand, ohne zunächst Kapital daraus zu
schlagen. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Druck stärker und
Gästespielführer Enrico Hildenburg schloss einen Sololauf über das halbe Feld
zum Ausgleich ab (43.). Der Gegentreffer setzte bei den Gastgebern noch einmal
Kräfte frei und man drängte auf den Siegtreffer. Erneut eine Standartsituation
sollte die Entscheidung bringen. Wieder war es Yannik Rimbach, der einen
Eckball hereinbrachte und diesmal war Jannis-Schmidt Wecken zur Stelle und
vollendete per Bogenlampe zum 2:1. In der Folgezeit entwickelte sich ein
offener Schlagabtausch mit dem besseren Ende für die SG. Am Ende zog Trainer
Mirko Rimbach ein positives Fazit. „ Auf diese Leistung können wir aufbauen.
Für die Moral und das Selbstvertrauen war dieser Sieg enorm wichtig“. Bei den
bevorstehenden Aufgaben ist dies mehr als zutreffend. Immerhin muss man am 8.
Mai beim Tabellenführer Haimbacher SV antreten und hat am 15. Mai den
Tabellenzweiten SC Borussia Fulda zu Gast.

 

Tore:  1:0 Jannik Wittich (15.),
1:1 Enrico Hildenburg (43.), 2:1 Jannis Schmidt-Wecken (50.).

                          

 

SG Wildeck: Sebastian Hendl, Hannes Lorenz, Jannis Schmidt-Wecken,
Thomas Leimbach, Vincent Ries, Niklas Wilhelm, Jonas Auth, Julian Hacke, Tom
Köhler, Yannik Rimbach, Janik Wittich.

 

 

                        -Thomas Becker-       

2. Juli, 17 Uhr: KSV Hessen zu Gast

U11-Turnier

Zu den Sportplätzen


© OpenStreetMap-Mitwirkende