I. Mannschaft kämpft in der Relegation um den Verbleib in der Kreisoberliga!

Nach der 4:1 Niederlage im Derby beim ESV Hönebach ist es amtlich. Unsere I. Mannschaft muss in die Relegation. Gegner sind die SG Heinebach/Osterbach und die SG Ausbach/Friedewald.Den Auftakt der Relegationsrunde bestreitet unsere Mannschaft am Mittwoch, 30.05.2018 um 19:00 Uhr bei der SG Heinebach/Osterbach I. Der zweitplatzierte der Kreisliga A Hersfeld-Rotenburg holte in der abgelaufenen Saison 23 Siege, 5 Unentschieden und verlor 2 Spiele, bei einem Torverhältnis von 120:19 Toren. Eine Unbekannte ist die Mannschaft von Trainer Martin Köthe jedoch nicht. Schließlich kennt man die Mannschaft aus Alheim aus den vergangenen Spielzeiten durch die Spiele gegen unsere II. Mannschaft. Der Vizemeister verfügt über eine junge, spielstarke Mannschaft und verpasste den direkten Aufstieg zum wiederholten Male nur sehr knapp. Unsere Mannschaft sollte als hoch konzentriert an die Aufgabe herangehen. Die abgelaufene Saison muss man jetzt hinter sich lassen und den Fokus voll auf die zwei Spiele legen.  Noch hat man alles in der eigenen Hand. Auch wenn sicherlich zwei schwere Aufgaben auf unsere Mannschaft warten. Im zweiten Spiel (Samstag, 02.06. oder Mittwoch, 06.06. je nach Ausgang des ersten Spiels) hat unsere Mannschaft dann Heimrecht gegen den zweitplatzierten der Kreisliga A Hersfeld-Hünfeld, die SG Ausbach/Friedewald. Der Vizemeister holte in der abgelaufenen Saison 25 Siege, 5 Unentschieden und verlor 4 Spiele bei einem Torverhältnis von 100:40 Toren. Auch die Mannschaft aus Ausbach und Friedewald bestritt bereits im letzten Jahr die Relegation um den Aufstieg in die Kreisoberliga, scheiterte jedoch letztendlich im entscheidenden Spiel an der SG Rotenburg/Lispenhausen.

Wir wünschen unserer Mannschaft von Trainer Andre Krämer viel Glück und viel Erfolg für die beiden Spiele und hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch den Wildecker Anhang. Die Jungs brauchen eure Unterstützung. Nur gemeinsam sind wir stark!