I. Mannschaft mit Doppelspieltag, II. muss nur einmal ran!

Für die I. Mannschaft steht an diesem Wochenende ein Doppelspieltag an. Heute um 18:30 Uhr reist man nach Bad Hersfeld zum FSV Hohe Luft I und Sonntag um 15:00 Uhr ist Aufsteiger SG Sorga/Kathus I in Richelsdorf zu Gast. Die II. Mannschaft bestreitet um 13:15 Uhr das Vorspiel gegen den TSV Ufhausen II.

Die Lage vor den beiden Spielen:

Gruppenliga-Absteiger FSV Hohe Luft, der mit maximalen zwölf Punkten und 20:7 Toren gestartet ist, weist die beste Bilanz der Liga auf. Verstecken brauchen sich die Kicker von SG-Coach Sandro Mohr allerdings nicht, zeigte man doch nach den Auftaktniederlagen beim 3:2-Derbysieg über Hönebach und dem 4:2 in Ufhausen einen deutlichen Aufwärtstrend.

Zudem ist bei Torjäger Steffen Rimbach, der zuletzt mit einem Hattrick glänzte, der Knoten wohl geplatzt. „Das ganze Potenzial haben wir noch nicht abgerufen. Gut für die Moral war, dass wir in Ufhausen nach zwei Elfmetern gegen uns zurückgekommen sind und letztendlich absolut verdient gewonnen haben“, zollt er der Mannschaft ein Lob. An die gute spielerische Leistung dort wolle man heute. Ziel ist ein Punkt, wobei es gilt, die beiden Torjäger Crawford und Tabkin in ihrem Wirkungskreis einzuschränken.

Auf die Urlauber Christian Winter und Björn Radloff sowie den privat verhinderten Richard Grin muss die SG verzichten. Zudem sind Meik Dickmann und Martin Schad angeschlagen.

Am Sonntag ab 15 Uhr wird in Richelsdorf der noch punktlose Aufsteiger SG Sorga/Kathus zu Gast sein. Drei Zähler sind da fest eingeplant. „Bei der Stärke dieser Klasse muss man die Heimspiele für sich entscheiden – aber es wird kein Selbstläufer werden“, warnt Sandro Mohr.

Für die II. Mannschaft ist am Sonntag Wiedergutmachung nach der unnötigen Niederlage beim ESV Hönebach II angesagt. Gegner TSV Ufhausen II hat bisher 1 Zähler aus 3 Spielen auf dem Konto und belegt den vorletzten Platz.

Wir wünschen beiden Mannschft viel Erfolg!