I. Mannschaft mit ersten Punktverlusten!

Freitag, 16.08.2019

Rasdorfer SC I – SG Wildeck I 2:2 (1:2)Rasdorf. Die SGW kam am Freitag Abend beim Rasdorfer SC nicht über ein 2:2 hinaus. Trotz zahlreicher Chancen in der Anfangsphase durch Basti Roth und Tom Pierce, gelang erst Christian Winter der längst fällige Führungstreffer (15.) Die Gastgeber legten eine harte Gangart an den Tag, mit der unsere Mannschaft nicht so recht klar kam. Dennoch bestimmte unsere Mannschaft das Spiel. Der Ausgleich der Gastgeber durch Cornelius Wald fiel aus dem Nichts (29.). Chancen des Rasdorfer SC waren bis dahin Manelware. Die SGW schlug aber kurz vor der Halbzeit zurück. Nach einem Torwartfehler köpfte Fabian Opitz zur 2:1 Pausenführung ein (38.).

In der zweiten Halbzeit setzten die Gastgeber ihr harte Spielweise fort. Der junge Schiedsrichter verlor nun zunehmend die Kontrolle über das Spiel und griff nicht hart genug durch. Durch einen verwandelten Elfmeter von Niklas Schwalbach konnte die Heimelf ausgleichen (68.). Kurz danach dezimierten sich die Rasdorfer durch eine gelb/rote Karte (71.). Die SGW kontrollierte weiterhin das Spielgeschehen. Wiederum nach einem harten Einsteigen der Heimelf kam es zu einer Rudel-Bildung, bei der Fabian Optiz, der versuchte zu schlichten, am Ende die rote Karte sah (86.). Danach gab es noch einen Freistoß für die Gastgeber, der den Spielverlauf fast noch auf den Kopf gestellt hätte, aber aus Sicht der SGW zum Glück über das ging. Insgesamt bleibt festzuhalten, dass es unsere Mannschaft versäumt hat, durch die Verwertung der Torchancen den Sack frühzeitig zu zu machen.

von Ronnie Reitze