I. Mannschaft mit erster Niederlage, II. Mannschaft baut Serie aus!

Sonntag, 15.09.2019

SG Cornberg/Rockensüß II – SG Wildeck II 2:5 (0:4)
SG Festspielstadt/SVA/Spvgg. Hersfeld I – SG Wildeck I 3:0 (2:0)

SG Cornberg/Rockensüß II – SG Wildeck II 2:5 (0:4)

Mit einem 5:2 Auswärtssieg bei der SG Cornberg/Rockensüß II konnte die SGW-Reserve den fünften Sieg in Serie eingefahren. Bereits zur Pause war die Partie vorentschieden, jedoch versäumte es die Mannschaft in der zweiten Halbzeit die Partie souverän runter zu spielen und lies sich etwas von der Unruhe und Härte der Gastegeber anstecken.

Tore: 0:1 Martin Schad (3.) 0:2 Björn Radloff (15.), 0:3 Martin Schad (33.), 0:4 Dirk Stache (42.), 1:4, 2:4 Mazlum Kaval (65., 72.), 2:5 Martin Schad (80.)

SG Festspielstadt/SVA/Spvgg. Hersfeld I – SG Wildeck I 3:0 (2:0)

Am neunten Spieltag musste unsere I. Mannschaft beim Gruppneliga-Absteiger SG Festspielstadt/SVA/Spvgg. Hersfeld die erste und auch verdiente Saisonniederlage einstecken. Bereits in der 9. Minute gingen die Gastgeber durch Philipp Prokopenko mit 1:0 in Führung. Mit dem Pausenpfiff erhöhte Tim Emmerich per Foulelfmeter auf 2:0 (45.).

Im zweiten Durchgang erhöhte Emmanuel Crawford auf 3:0 für die Gastgeber und sorgte somit für die Vorentscheidung. Die SGW konnte sich nicht nochmal aufbäumen und nach dem Freitagsspiel fehlte im zweiten Durchgang auch die nötige Frische um gerade im Offensivspiel die nötigen Akzente zu setzen.

Dennoch kann man nach neun Spielen auf einen sehr erfolgreichen Saisonstart zurückblicken und die erste Niederlage in einem Meisterschaftsspiel seit dem 12.08.2018 wird die Mannschaft nicht aus der Bahn werfen. Trainer Mike Lindemann wird das Spiel entsprechend analysieren und der Mannschaft die richtigen Dinge für das nächste Spiel am kommenden Sonntag in Obersuhl gegen die SG Niederjossa/Breitenbach mit auf den Weg geben.

Tore: 1:0 Philipp Prokopenko (9.), 2:0 Tim Emmerich (45., FE.), 3:0 Emmanuel Crawford (51.)