I. und II. Mannschaft empfangen Kirchheim!

Am Sonntag, 15.09.2012 treffen unsere I. und II. Mannschaft in Richelsdorf auf den TSV Kirchheim I u. II.Beginn der II. Mannschaft ist um 13:15 Uhr, die I. Mannschaft spielt um 15:00 Uhr.

Dank 16 Punkten aus acht Spielen ist die SG Wildeck zum derzeitigen Vorzeigeclub des Altkreises Rotenburg geworden. Davon lässt sich SG-Coach Henner Kesten jedoch nicht blenden: „Ich freue mich über unseren Tabellenplatz, und wir wollen auch so lange wie möglich da oben bleiben. Die Saison ist allerdings noch nicht weit genug, um unsere Ziele zu ändern.“ Obwohl am vergangenen Wochenende die komplette Sturmreihe fehlte, feierte die ersatzgeschwächte SGW einen 1:0-Auswärtserfolg in Philippsthal. Ein besonderes Lob verdienten sich dabei Sandro Seidenstricker, der nach fünf Jahren persönlicher Torflaute den Siegtreffer erzielte, und Keeper Thorsten Fuchs, dessen gehaltener Strafstoß die drei Punkte ermöglichte.

Anders als in den vergangenen Serien ist die Spielgemeinschaft in der Offensive flexibler geworden und hängt nicht mehr so stark von Toptorjäger Steffen Rimbach ab. „Wir versuchen unser Spiel so zu gestalten, dass wir mehr Treffer aus dem Mittelfeld erzielen“, verrät Kesten. Mit diesem Konzept wollen die Wildecker nun auch den TSV Kirchheim bezwingen. „Die haben uns in der letzten Rückrunde an die Wand gespielt. Das wurmt“, sagt der SG-Trainer.

Auch die II. Mannschaft konnte sich durch den Sieg am vergangenen Wochenende im oberen Tabellendrittel festsetzen. Gegner TSV Kirchheim rangiert zwar auf dem drittletzten Platz, konnte aber in der Vorwoche immerhin den Tabellenzweiten, die SG Sorga/Kathus II deutlich mit 4:1 bezwingen. Es gibt also keinen Grund den Gegner zu unterschätzen. Um erfolgreich zu sein, muss die Mannschaft wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung abliefern und mit der nötigen Konzentration und Siegeswillen in die Begegnung gehen.

Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg.