I. und II. Mannschaft können auswärts nicht an Heimstärke anknüpfen!

Sonntag, 27.10.2019

FSG Hohenroda II – SG Wildeck II 2:2 (0:2)
FSG Hohenroda I – SG Wildeck I 1:0 (0:0)

FSG Hohenroda II – SG Wildeck II = 2:2 (0:2)

Einen glücklichen Punktgewinn konnte die II. Mannschaft verbuchen. Man führte zwar 2:0, war aber keineswegs die spielbestimmende Mannschaft, das ausnutzen eines groben Abwehrfehlers durch Martin Schad und ein Freistoßtreffer von Nico Bornschier bescherten die Pausenführung.
Nach dem Wechsel spielte nur noch Hohenroda II und hätte das Spiel locker zu seinen Gunsten entscheiden können. Sie scheiterten aber am eigenen Unvermögen oder am guten Wildecker Torhüter Leif Herrmann. Trotz des späten Ausgleich ein schmeichelhafter Punktgewinn für uns.

Tore: 0:1 Martin Schad (2.), 0:2 Nico Bornschier (45.), 1:2 Niels Krüger (48.), 2:2 Nicola Köhl (85.)

FSG Hohenroda I – SG Wildeck I = 1:0 (0:0)

In der temporeichen und umkämpften Partie scheitern die SGW in Mansbach an der schlechten Chancenverwertung oder am guten Torhüter der Gastgeber. Die Gastgeber hingegen nutzen einen Foulelfmeter zur Führung und bringen die Führung dann mit großem Kampfgeist über die Zeit.
Kein Vorwurf an unser Team, wir haben über 90 Minuten alles probiert und engagiert gespielt, sind aber heute an unserem mangelhaften Torabschluss gescheitert bzw. hatten wir halt heute nicht das nötige Spielglück, was wir in anderen Spielen durchaus schon hatten.

Tor: 1:0 Alexander Lepke (64., Foulelfmeter)

Bes. Vorkomnisse: Leon Mosebach (FSG) hält FE von Christian Winter (SGW)