II. Mannschaft scheitert im Viertelfinale

Beim Schwäbisch Hall-Cup der Sport- und Freizeitfreunde Raßdorf ist unsere II. Mannschaft im Viertelfinale ausgeschieden.

 

Nachdem sich unsere II. Mannschaft souverän mit drei Siegen gegen den SV Heenes, den ESV Hönebach und den TSV Lengers als Gruppenerster für das Viertelfinale qualifizierte, schied man im Viertelfinale unglücklich im Neunmeterschießen gegen den VfB Heringen aus. Doppelt unglücklich war, dass man bis kurz vor Schluss noch mit 2:1 führte und dann noch den Ausgleich hinnehmen musste. Nach Neunmeterschißen verlor man dann mit 4:3. Bei einem Weiterkommen im Viertelfinale wäre sicherlich noch einiges möglich gewesen. Verdienter Turniersieger wurde der SC Muffendorf (die Mannschaft war im Trainingslager in Obersuhl). Den 2. Platz belegte der ESV Hönebach, vor dem VfB Heringen und dem SV Heenes.