JSG Bebra : D2 8:0 (6:0)

15.09.2012: D2-Junioren gehen in Bebra 0:8 unter!

BEBRA. Erschreckend schwach präsentierte sich die zweite Vertretung der Wildecker D-Junioren beim Gastspiel in Bebra. Das Team von Trainer Alexander Wirth ließ jegliche Spielordnung vermissen. Insbesondere die beiden quirligen Torschützen Niklas Holzhauer und Lukas Wittich, die sich die Treffer untereinander aufteilten, bekam man nicht in den Griff. Zudem hatte man bei zwei Pfostenschüssen (5., 28.) und einem Lattentreffer (8.) noch Glück. Bereits nach vier Minuten lag man mit 2:0 zurück. Auch in der Folgezeit musste man sich einem Dauerdruck der FSG erwehren. Der Einwurf: „Das ist jetzt schon die fünfte Murmel die wir fangen“, unterstreicht den Frust des Trainers am Seitenrand. Zu diesem Zeitpunkt musste man in der Tat mit einem Debakel rechnen, da bis dato auch noch kein einziger Vorstoß in Richtung Bebraer Tor zu verzeichnen war. Im zweiten Spielabschnitt hatte sich das Wildecker Team etwas gefangen und ließ nur noch zwei Treffer zu. Nils Freudenberger verhinderte mit einigen Paraden schlimmeres. Von SGW-Seite war leider auch in diesem Spielabschnitt keine nennenswerte Möglichkeit zu vermelden.

 

Fazit: Die Einstellung muss im nächsten Spiel besser werden. Jeder muss seine zugewiesene Position halten und eng genug bei seinem Gegenspieler stehen. Nur so ist Besserung in Sicht!!!

 

 

FSG Bebra: Tim Hollstein – Marius Wahl, David Hebig, Robin Mittel, Mavin Eller, Niels Mohr, Fabian Rühlig, Jan Lucas Fischer, Niklas Holzhauer, Maurice Raub, Igor Wengler, Lukas Wittich.

 

SG Wildeck: Nils Freudenberger – Lucas Brill, Jannik Mangold, Leon Bommer, Philipp Becker, Dominik Stark, Felix Weyh, Tim Schubert, Leon Funk, Dominik Schumann, Tobias Schwitalla, Caroline Damm.

 

Tore:  1:0, 2:0 Niklas Holzhauer (2., 4.), 3:0, 4:0 Lukas Wittich (17., 19.), 5:0, 6:0 Niklas Holzhauer (26., 29.), 7:0 Lukas Wittich (38.), 8:0 Niklas Holzhauer (48.).

 

-Thomas Becker-