Letztes ,,Kreisderby“ der Saison!

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft die  I. Mannschaft der SG Wildeck  in  Richelsdorf auf die Spielgemeinschaft Rotenburg/Lispenhausen.

Die Gäste sind nach der Winterpause wiedererstarkt und konnten mit 5 Siegen sich den größten Abstiegssorgen entledigen, nach Tabellenführer Hohenroda konnten die Gäste die meisten Punkte  nach der Winterpause einfahren.

Aber auch die SG Wildeck muss sich nicht zu verstecken, ist man doch ungeschlagen nach der Winterpause und hat ebenfalls gut gepunktet.  Die Gastgeber werden hochmotiviert sein und versuchen die Serie ungeschlagener Spiele auszubauen und die Serie in Richelsdorf mit der vollen Punktzahl von 15 abzuschließen.  Alle Spiele in Richelsdorf gegen SV Asbach II, SV Heenes, ESV Weiterode und ESV Hönebach  konnten bisher gewonnen werden.

Die Gäste werden versuchen weitere Punkte gegen den Abstieg zu holen, denn ganz in sicheren Gefilden ist man noch nicht.

Es erwartet die hoffentlich zahlreichen Zuschauer also eine interessante Partie, in der die Tagesform entscheiden dürfte.

Im Vorspiel tritt die II. Mannschaft der SG Wildeck gegen den TSV Herfa II an. Nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen den SV Heenes II gilt es weiterhin volle Konzentration zu halten und zu versuchen weitere Punkte zu holen. Sollte niemand den Gegner TSV Herfa II unterschätzen, ist dies sicherlich möglich und die Konkurrenz kann weiter unter Druck gesetzt werden.

Wünschen wir beiden Mannschaften viel Erfolg !