Samstag, 29.09.2012, D1-Junioren

JSG Weiterode/Ronshausen/Hönebach II : SGW   0:4 (0:0)

WEITERODE. Im ewig jungen Duell gegen die JSG Weiterode/Ronshausen/Hönebach II landeten die D I -Junioren der SG Wildeck einen ungefährdeten Sieg. Allerdings täuscht das Ergebnis ein wenig über den Spielverlauf hinweg. Die Gäste gingen wieder einmal verschwenderisch mit ihren Möglichkeiten um. Lediglich eine Chance war für die Gastgeber zu verzeichnen und die hätte fast zum Rückstand für die SG geführt. Beim ersten Vorstoß nach 23. (!) Minuten griff Libero Philipp Becker Tom Lindemann nur halbherzig an, dieser konnte vorbeiziehen und da auch Keeper Philipp Brandau bereits geschlagen war, rettete Dennis Pierce in höchster Not, indem er den Ball vor überschreiten der Torlinie aus der Gefahrenzone beförderte. Dies blieb allerdings der einzige „Aufreger“ für die Gäste. Bereits zu Beginn vergab Tom Pierce zwei Hundertprozentige (5.). Sekunden später schaffte es Fabian Opitz den Ball aus einem Meter an den Pfosten zu schießen, anstatt ins Tor!. Zwei Eckbälle hintereinander, hereingebracht von Max Wilhelm, setzte Fabian dann per Kopf jeweils an die Latte (10.). Nur drei Minuten später spielte Tom Pierce mit dem gegnerischen Tor Pingpong. Mit einer herrlichen  Körpertäuschung versetzt er seinen Gegenspieler, zieht ab, vom rechten Innenpfosten trudelt der Ball an die linke Aluminiumstange und von dort in die Arme von Keeper Daniel Schuchhardt. Auch Max Wilhelm hat mit einem Distanzschuss kein Glück. Dieser landet am linken Pfosten (18.). Es war fast zum verzweifeln. Das Spielgerät wollte einfach nicht in den Kasten. Zwei Minuten vor der Pause prüft Justin Kaiser noch einmal Philipp Brandau, ohne allerdings große Gefahr heraufzubeschwören. Nach der Pause dann endlich auch Tore. Fabian Opitz setzt sich auf er rechten Außenbahn durch, passt von der Grundlinie nach Innen, Tom Pierce steht am langen Pfosten und bricht endlich den Bann: 1:0 (33.). Zwei Minuten später erhöht der Passgeber nach Ecke von Max Wilhelm auf 2:0. Als Keeper Daniel Schuchhardt einen Schuss von Dennis Pierce nur abklatschen kann, ist erneut Fabian zu Stelle und besorgt das 3:0. In der Folge schnürte die SGW die Platzelf förmlich ein, doch bis auf ein teilweise „wildes Gestochere“ im Weiteröder Strafraum kam nicht heraus. Dennis Pierce stellte auf Vorlage von Fabian Opitz schließlich drei Minuten vor dem Ende den für die Gastgeber schmeichelhaften Endstand her.

Fazit: Wiederum vergab die SGW zahlreiche Möglichkeiten. Erneut ging es gut. Es bleibt zu hoffen, dass man sich die wichtigen Tore für die entscheidenden Spiele aufgehoben hat!

JSG Weiterode/Ronshasuen/Hönebach II: Daniel Schuchhardt – Jacob Holstein, Rick Schumann, Hendrik Hirschfeld, Tom Lindemann, Marlon Morales-Fernandez, Jannik Ullmar, Hannes Lehn, Laurenz Hirschfeld, Justin Kaiser, Tom Wagner, Mathay Gunes.

SG Wildeck: Philipp Brandau – Fabian Opitz, Elias Nölke, Patrice Mangold, Celina Rudolph, Nick Wirth, Max Wilhelm, Dennis Pierce, Tom Pierce, Philipp Becker, Nils Freudenberger.

Tore: 0:1 Tom Pierce (33.), 0:2, 0:3 Fabian Opitz (35., 40.), 0:4 Dennis Pierce (57.).

 

                                                                              -Thomas Becker-