SG Wildeck: erster Test gewonnen

Obersuhl: Samstag, 10.07.2010, 18.00 Uhr: SG Wildeck – Concordia Gernsheim 4:1 (1:0)

 

Der erste Test für den Kreisoberligisten SG Wildeck im Stadion Obersuhl ist nach anstrengenden Trainingseinheiten gelungen.  Bei trophischen Temeraturen gewann das Team von Trainer Uwe Stückrath gegen den A-Ligisten Concordia Gernsheim aus dem Kreis Groß-Gerau verdient. Bei der SG, die nicht in Bestbesetzung angetreten war (es fehlten u.a. Dickmann, Krämer, Kirschke, Wollf, Hans Bebendorf), blieben einige Konterchancen ungenutzt. Die Gäste spielten gefällig mit, erarbeiteten sich aber kaum Torchancen. Das 1:0 (25.) erzielte Marcus Hohmann nach gekonter Einzelleistung. Den zwischenzeitlichen Ausgleich schoss Gästespieler Jan Metzger, nach einem indirekten Freistoss im 5-Meterraum im Nachschuss (68.). Doch nur kurze Zeit später erhöhte wieder Marcus Hohmann auf 2:1 (71.) Er verwandelte einen an ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter. Es wurde nun munter durchgewechselt und es war mehr als verständlich, dass sich bei den hohen Temperaturen beide Mannschaften aufs Kontern verlegten. Den Endstand zum verdienten Sieg schossen Steffen Rimbach (75.) und Marcus Hohmann (89.).

Die SG Wildeck spielte mit:

A. van Giersbergen, R. Grin, A. Becker, M. Vockenberg, St. Helbig, S. Trautmann, M. Schad, M. Hohmann, B. Radloff, N. Bornschier, Ch. Sinn, D. Launer, Th. Bornschier, R. Diel