SG Wildeck gewinnt eigenes Hallenturnier

So lief das Senioren-Hallenturnier der SG Wildeck am 15.01.2012 in der Großsporthalle Obersuhl:

 

Schon zum 23. Mal hat die SG Wildeck
am Sonntag ihr traditionelles Hallenturnier ausgerichtet. Den Titel
sicherte sich die gastgebende SG mit einem 4:2-Finalsieg gegen
Ligakonkurrent Rotenburg. Dritter wurde Hönebach nach einem 2:0-Erfolg
über Weiterode.

Andre Krämer brachte mit einem Doppelschlag den
späteren Sieger schnell in Führung. Peter Schneider gelang für den
Gruppenliga-Absteiger zwar der Anschlusstreffer, aber Markus Hohmann und
Meik Dickmann schraubten das Ergebnis schnell wieder in die Höhe. Kurz
vor dem Ende gelang Jan Hanstein zwar noch der 2:4-Anschlusstreffer,
aber damit konnte er das Endergebnis nur noch minimal erträglicher
gestalten.

Im Vorfeld gelang A-Ligist Hönebach ein
überraschender Erfolg im kleinen Finale: Stefan Drechsler und Marius
Ehrlich sorgten für die Treffer gegen den Kreisoberligisten aus
Weiterode. Rund 200 Zuschauer hatte das Turnier wieder nach Obersuhl
gelockt, um den durchgängig fair geführten Spielen beizuwohnen. Der
erste Vorsitzende der SG Wildeck, Mike Rimbach, war auf jeden Fall
zufrieden: „Das Niveau war schon in Ordnung – man hat aber auch klar
erkennen können, welche Mannschaften Kreisoberliga spielen.“

Den Titel des besten Torschützen durften sich
übrigens zwei Spieler teilen, beide entstammen demselben Verein und zwar
dem des Siegers: Markus Hohmann und Andre Krämer trafen beide sechs Mal
in des Gegners Kasten und durften sich über kleine Präsente freuen.

 

Ergebnisse: 

                                                                                                                                        

SV Förtha/Unkeroda – SG Wildeck I 1:5                                              

ESV Weiterode – VfB Heringen 4:3                                                        

ESV Hönebach – TSV Ulfegrund 0:2                                                       

SG Herda/Dankmarshausen – SV Rotenburg 1:1                                     

SV 07 Eschwege II – SV Förtha/Unkeroda 0:0                                        

VfB Heringen – SG Wildeck I 3:3                                                        

TSV Ulfegrund – SG Wildeck II  2:3                                                   

ESV Hönebach – SG Herda/Dankmarshausen 1:0                                   

SV Förtha/Unkeroda – ESV Weiterode 2:4                                        

SG Wildeck I – SV 07 Eschwege II 2:1                                             

SV Rotenburg – TSV Ulfegrund 3:0                                                   

SG Wildeck II – ESV Hönebach 0:1                                                   

VfB Heringen – SV Förtha/Unkeroda 1:2

SV 07 Eschwege II – ESV Weiterode 1:2                                          

SG Herda/Dankmarshausen – SG Wildeck II 0:2                             

ESV Hönebach – SV Rotenburg 0:0                                                   

VfB Heringen – SV 07 Eschwege II 2:5                                              

ESV Weiterode – SG Wildeck I 0:1                                                   

TSV Ulfegrund – SG Herda/Dankmarshausen 0:0                                 

SG Wildeck II – SV Rotenburg 1:2

 

Spiel um Platz 3  

        

18:00 Uhr          A2-B2   ESV Weiterode – ESV Hönebach 0:2

 

Finale                          

18:14 Uhr          A1-B1   SG Wildeck I – SV Rotenburg 4:2