SG Wildeck I verliert gegen TSV Ufhausen I

Obersuhl: SG Wildeck I – TSV Ufhausen I 0:3 (0:2)

 

 

Überraschung im Stadion in Obersuhl. Der TSV Ufhausen besiegte verdient die favorisierten Wildecker. In den ersten 20 Minuten hatte Wildeck mehrere gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Besser machten es dann die Gäste. Ein Elfmetergeschenk (angebliches Handspiel im Straufraum) konnten sie zunächst nicht nutzen (28.). Torwart Silvio Schlenz hielt den Strafstoss von Arnold. Nur 2 Minuten später verwandelte Poppowitsch einen Freistoß aus halbrechter Position zur Führung. Kurz vor der Halbzeitpause nutze Hohmann eine Unachtsamkeit in der Wildecker Abwehr und erhöhte auf 0:2 (43.). Die Wildecker übten in der 2. Halbzeit kaum noch Druck aus und so kontrollierte der TSV das Spielgeschehen, ohne selbst sich große Chancen herauszuspielen. In der 70. erzielte Hohmann mit seinem zweiten Treffer den Endstand.

Besonderes Vorkommniss: gelb/rote Karte für Björn Radloff, SG Wildeck (62.)